Radioprogramm

Bayern 2

Jetzt läuft

Hörspiel

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

05.03 Uhr
BR-Heimatspiegel

Mit Volksmusik gut in den Tag

06.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

06.05 Uhr
radioWelt

Magazin am Morgen mit Gedanken zum Tag 6.30 / 7.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr 7.00 / 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 7.28 Werbung

08.30 Uhr
kulturWelt

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

09.05 Uhr
radioWissen

Der Kiwi Neuseelands Nationaltier in Not Neobiota Neue Arten durch den Klimawandel Das Kalenderblatt 11.06.1973 Solar One: das erste Solarhaus Von Hellmuth Nordwig Der Kiwi - Neuseelands Nationaltier in Not Autor: Johannes Kaiser / Regie: Sabine Kienhöfer Die Inseln Neuseelands bergen eine weltweit einzigartige Vogelwelt. Da Raubtiere ursprünglich fehlten, verloren viele Tiere die Fähigkeit, rasch zu fliehen. Bekanntestes Beispiel: der flugunfähige Kiwi, Neuseelands Wappentier. Doch mit der Ankunft der Menschen kamen Ratten, Hunde, Katzen, Hermeline und Wiesel. Sie vernichteten große Teile der einheimischen Fauna, insbesondere die Kiwis. Seit 30 Jahren versucht Neuseelands Naturschutzbehörde durch Ausrottungsprogramme die einheimische Flora und Fauna zu schützen. Auf abgelegenen Inseln ist dies auch durch den Einsatz von Giftködern gelungen. Gleichzeitig werden bedrohte Tiere gezielt gezüchtet. Das erfolgreiche Kiwi-Aufzuchtprogramm steht für viele Projekte, bedrohte Arten vor der Auslöschung zu retten. Neuseeland hat sich vorgenommen, bis 2050 die bedrohlichen Raubtiere zu eliminieren. Neuseeland soll dann wieder allein den heimischen Arten gehören. Neobiota - neue Arten durch den Klimawandel Autor: Kai Weidinger / Regie: Martin Trauner Die Natur befindet sich in einem stetigen Wandel. Durch den Klimawandel wird sie sich aber noch mehr verändern. Es wird immer trockener und heißer. Arten, die normalerweise im warmen Süden heimisch sind, werden in unsere Regionen einwandern und von der Wärme profitieren, während andere, hier lebende, Arten verdrängt werden. Einige Arten werden auch von den Menschen in neue Lebensräume eingebracht und breiten sich dort aus. Eigentlich ist der Artenaustausch in Lebensräumen normal, aber durch den Klimawandel sind einige heimische Arten in Deutschland gefährdet. Was sind die Auswirkungen, die invasive Arten für unsere Umgebung haben? Wissenschaftler und Forscherinnen in aller Welt fragen sich, wie man mit den invasiven Arten durch den Klimawandel umgehen soll. Sollte der Mensch eingreifen oder die Natur sich selbst überlassen? Moderation: Yvonne Maier Redaktion: Bernhard Kastner

10.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

10.05 Uhr
Notizbuch

Mit Freitagsforum - Wiederholung um 22.30 Uhr 11.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 11.56 Werbung

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

12.05 Uhr
Tagesgespräch

Telefon: 0800 - 94 95 95 5 gebührenfrei E-Mail: tagesgespraech@bayern2.de Internet: www.bayern2.de/tagesgespraech Zeitgleich mit ARD-alpha

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

13.05 Uhr
radioWelt

Magazin am Mittag

13.30 Uhr
Bayern 2-regionalZeit

Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Aktuelles aus Südbayern Aktuelles aus Franken * *

14.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

14.05 Uhr
radioSpitzen

Kabarett und Comedy "Rumpelkinder - Schmuddelstilzchen" Ein Franz Josef Degenhardt-Programm von Andreas Rebers "Angespitzt" - Gedanken zur Woche von Helmut Schleich Wiederholung am Samstag, 20.05 Uhr

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

15.05 Uhr
Schalom

15.20 Uhr
Sozusagen!

15.30 Uhr
Nahaufnahme

Wiederholung am Samstag, 14.30 Uhr

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

16.05 Uhr
Eins zu Eins. Der Talk

Daniela Arnu im Gespräch mit Julia Schiedermaier, Diplom-Pädagogin Wiederholung am Samstag, 22.05 Uhr Julia Schiedermaier liebt Motorradfahren und hofft, dies auch bald auch wieder tun zu können. Ihr wurde ein zweites Leben geschenkt: Sie überlebte einen septischen Schock, als Folge wurden der zweifachen Mutter beide Unterschenkel und alle Fingerspitzen amputiert. Weitermachen ist ihre positive Lebensdevise.

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

17.05 Uhr
radioWelt

Magazin am Abend 17.23 Werbung 17.25 Börsengespräch 17.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

18.05 Uhr
IQ - Wissenschaft und Forschung

18.30 Uhr
radioMikro

Balous erste Ferienreise Von Ursel Böhm Häh?!- Kitzelt es Kühe, wenn sie gemolken werden oder tut es vielleicht weh? Von Geli Schmaus

18.53 Uhr
Bayern 2-Betthupferl

Pfiff, die Schiffsratte Der Tampen Von Kilian Leypold Erzählt von Stefan Zinner Pfiff, die Schiffsratte (5/5): Der Tampen Zusammen wollen die Ratten mit dem Rux einen Knoten in das dickste Seil an Bord hinein bringen. Aber plötzlich ruft ein Mensch: Leinen Los!

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

19.05 Uhr
Zündfunk

Mit Ann-Kathrin Mittelstraß und Ralf Summer 20.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr

21.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

21.05 Uhr
Hörspiel

True Stories Von Sophie Calle/Ulrike Haage Mit Francoise Cactus, Birte Schnöink und Damian Rebgetz Komposition und Regie: Ulrike Haage BR 2019 Sie ist eine Meisterin im Auflösen der Grenzen zwischen Realität und Fiktion. Sophie Calle, weltweit eine der wichtigsten zeitgenössischen Konzeptkünstlerinnen, kennt kein Tabu, das dem Spiel Einhalt gebieten würde, solange dieses nur zum Kunstwerk wird. Calle beobachtet und sammelt Daten, Spuren, Lebenslagen und gibt die Ergebnisse in tagebuchartigen Texten wieder, ergänzt durch Fotografien. Ulrike Haage setzt in ihrem Hörspiel einige ihrer äußerst pointierten Erzählungen aus True Stories einer akustischen Befragung aus. "Dieses Hörspiel ist ein Versuch mit offenem Ausgang. Ich mische mich musikalisch dazu." (Ulrike Haage) Sophie Calle, geb. 1953, französische Konzeptkünstlerin. Ulrike Haage, geb. 1957, Musikerin, Komponistin, Hörspielmacherin. Weitere BR-Hörspiele u.a. ding fest machen - nach Aufzeichnungen von Louise Bourgeois (2003), Pikdame. Aus Pamphleten Nancy Cunards (2006), alles, aber anders - 12 Miniaturen über Eva Hesse (2008), Die Stille hinter den Worten (2008).

22.30 Uhr
Notizbuch - Freitagsforum

Freitagsforum Wiederholung vom Vormittag, 10.05 Uhr

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

23.05 Uhr
Nachtmix

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (I)

Peter Tschaikowsky: "Schwanensee", Suite, op. 20 (SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg: Yuri Ahronovich); Alexander Glasunow: "Les Vendredis", Präludium und Fuge d-Moll (Szymanowski Quartet); Richard Strauss: "Die Frau ohne Schatten", Sinfonische Fantasie (SWR Symphonieorchester: Alejo Pérez); Giovanni Battista Pergolesi: "Stabat Mater" (Marie-Luise Hinrichs, Klavier)

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (II)

Joseph Haydn: Symphonie Nr. 68 B-Dur (Philharmonia Hungarica: Antal Dorati); Leopold Anton Kozeluch: Klavierkonzert Nr. 1 F-Dur (London Mozart Players, Klavier und Leitung: Howard Shelley); Antony Holborne: "Pavans, Galliards and Almaines", Suite Nr. 3 (Hespèrion XXI: Jordi Savall); Georg Friedrich Händel: "Cäcilien-Ode", HWV 76 (Lucy Crowe, Sopran; Richard Croft, Tenor; Les Musiciens du Louvre: Marc Minkowski)

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (III)

Antonio Rosetti: Konzert F-Dur, M C61 (Klaus Wallendorf, Sarah Willis, Horn; Kurpfälzisches Kammerorchester: Johannes Moesus); Maurice Ravel: Sonate (Sarah Chang, Violine; Lars Vogt, Klavier); Johann Nepomuk Hummel: "Das Zauberschloß", Suite (London Mozart Players: Howard Shelley)

04.58 Uhr
Impressum