Radioprogramm

SWR2

Jetzt läuft

Nachrichten, Wetter

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Wolfgang Amadeus Mozart: Molto allegro aus der Sinfonie D-Dur KV 202 Academy of St. Martin in the Fields Leitung: Neville Marriner Johann Nepomuk Hummel: Finale aus dem Septett C-Dur op. 114 Capricorn Jan Dismas Zelenka: Aus Sinfonia a 8 ZWV 189 Dresdner Kapellsolisten Leitung: Helmut Branny Gabriel Fauré: Valse-caprice Des-Dur op. 38 Angela Hewitt (Klavier) Antonio Vivaldi: Konzert G-Dur RV 532 Il Giardino Armonico Leitung: Giovanni Antonini Peter Tschaikowsky: "Pezzo capriccioso" op. 62 Suren Bagratuni (Violoncello) Adrian Oetiker (Klavier)

06.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

06.03 Uhr
SWR2 Musik am Morgen

Antonio Vivaldi: Sinfonia aus "La senna festeggiante" Dorothee Oberlinger, Lorenzo Cavasanti (Blockflöte) Sonatori de la Gioiosa Marca Franz Liszt: "Les jeux d'eaux à la Villa d'Este" ("Die Wasserspiele der Villa d'Este") Klára Würtz (Klavier) Nikolaj Sokolow, Alexander Glasunow, Anatoli Konstantinowitsch Ljadow: Les Vendredis Vertavo String Quartet Johann Caspar Ferdinand Fischer: Orchestersuite B-Dur op. 1 Nr. 3, Bearbeitung L'Orfeo Barockorchester Leitung: Michi Gaigg Felix Mendelssohn Bartholdy: "Ein Tanz von Rüpeln" aus "Ein Sommernachtstraum" op. 21, Bearbeitung Quintessenz Ludwig van Beethoven: 1. Satz aus dem Klaviertrio Es-Dur op. 1 Nr. 1 Oliver Schnyder Trio Johann Sebastian Bach: 3. Satz aus dem Cembalokonzert f-Moll BWV 1056, Bearbeitung Richard Galliano (Akkordeon) Sébastien Surel (Violine) Jean-Marc Apap (Viola) Raphaël Pidoux (Violoncello) nach dem Zeitwort: Leopold Kozeluch: 4. Satz aus der Sinfonie A-Dur Concerto Köln 6:45 - 6:49 SWR2 Zeitwort 19.06.1905: Der König aus Kamerun beschwert sich über Kolonialbeamte Von Anita Schlesak

06.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

07.00 Uhr
SWR2 Aktuell

07.07 Uhr
SWR2 Musik am Morgen

Wolfgang Amadeus Mozart: 1. Satz aus der Sinfonie Nr. 35 D-Dur KV 385 "Haffner-Sinfonie" English Baroque Soloists Leitung: John Eliot Gardiner August Klughardt: 2. Satz aus dem Bläserquintett C-Dur op. 79 Les Vents Français Giovanni Antonio Guido: "Le Printemps", Violinkonzert op. 3 Federico Gugleilmo (Violine) L'Arte dell'Arco Leitung: Federico Guglielmo George Gershwin: "The man I love", "I got rhythm", "Fascinating Rhythm" aus 7 virtuose Etüden Xiayin Wang (Klavier) John Alden Carpenter: "Shake Your Brown Feet, Honey" Thomas Hampson (Bariton) Kuang-Hao Huang (Klavier) Robert Schumann: 1. Satz aus dem Cellokonzert a-Moll op. 129 Benedict Klöckner (Violoncello) Philharmonie Baden-Baden Leitung: Pavel Baleff Joseph Haydn: 1. Satz aus der Klaviersonate D-Dur Hob XVI:37 Noemi Gyori (Flöte) Katalin Koltai (Gitarre) Scott Joplin: Ragtime dance, Bearbeitung Leila Josefowicz (Violine) John Novacek (Klavier)

07.57 Uhr
Wort zum Tag

08.00 Uhr
SWR2 Aktuell

08.07 Uhr
SWR2 Journal am Morgen

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

08.30 Uhr
SWR2 Wissen: Spezial

Die Macht der Eliten Aus der Reihe: Die Macht ... (7/10) Von Lydia Heller Man kennt sich - und bleibt unter sich: Die Elite in Deutschland ist ein kleiner Kreis, der Spitzenpositionen in Politik, Wirtschaft, Justiz und Verwaltung bekleidet. Wer zur Elite gehört, hat die Macht, Entscheidungen zu treffen, die viele betreffen: über Gesetze, die Verteilung öffentlicher Gelder, die Zukunft von Arbeitsplätzen. Dabei ist die Elite ziemlich homogen: Jeder Vierte stammt aus dem Großbürgertum. Was macht den Machtanspruch der Eliten aus? Und kann man "Macht" erlernen und somit Teil der mächtigen Seilschaften werden?

08.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
SWR2 Musikstunde

Pasticcio musicale Mit Konrad Beikircher Jeden dritten Samstag im Monat präsentiert der Kabarettist Konrad Beikircher in der SWR2 Musikstunde ein kleines Sammelsurium aus Musik und Geschichten, Selbsterlebtem und Nacherzähltem, Aktuellem und ewig Gültigem. Lassen Sie sich überraschen!

10.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

10.05 Uhr
SWR2 Musikstück der Woche

Am Mikrofon: Martin Falk Zum kostenlosen Download unter SWR2.de

10.30 Uhr
SWR2 Treffpunkt Klassik extra

Musik. Gespräche. Gäste. Am Mikrofon: Doris Blaich

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

12.03 Uhr
SWR2 Aktuell

12.15 Uhr
SWR2 Geld, Markt, Meinung

12.40 Uhr
SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

12.59 Uhr
SWR2 Programmtipps

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

13.05 Uhr
SWR2 Mittagskonzert

Giuseppe Verdi: Galop aus "Il trovatore" BBC Philharmonic Leitung: Edward Downes Giuseppe Verdi: "Attila", Auszug aus dem 1. Akt Ildebrando D'Arcangelo (Bass) Liudmyla Monastyrska (Sopran) George Petean (Bariton) Stefan Sbonnik (Tenor) Chor des BR Münchner Rundfunkorchester Leitung: Ivan Repusic Giuseppe Verdi: "La battaglia die Legnano", Szene, Kavatine und Cabaletta der Lida (1. Akt) Krassimira Stojanowa, Priska Eser-Streit (Sopran) Nikolaj Bortschew (Bariton) Münchner Rundfunkorchester Leitung: Friedrich Haider Giuseppe Verdi: Allegrom aus dem Streichquartett e-Moll Schumann Quartett Giacomo Meyerbeer: "Les Huguenots", Arie der Marguerite (2. Akt) Diana Damrau, Pei Min Yu, Pascale Obrecht (Sopran) Joanna Curelaru (Mezzosopran) Orchestre de l'Opéra National de Lyon Leitung: Emmanuel Villaume Giacomo Meyerbeer: "Komm!" "Hör' ich das Liedchen klingen" Thomas Hampson (Bariton) Geoffrey Parsons (Klavier) Giacomo Meyerbeer: Albumblatt für Klavier As-Dur Clemens Kröger (Klavier)

13.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

14.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

14.05 Uhr
SWR2 am Samstagnachmittag

Kultur und Lebensart Moderation: Sonja Striegl 15:00 - 15:05 Nachrichten, Wetter 16:00 - 16:05 Nachrichten, Wetter ca. 16.05 Uhr Erklär mir Pop ca. 16.48 Uhr Wort der Woche

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

17.05 Uhr
SWR2 Zeitgenossen

Martin Wikelski, Direktor des MPI für Verhaltensbiologie in Radolfzell Im Gespräch mit Karin Gramling Der Ornithologe Martin Wikelski erforscht die globalen Wanderungen von Zugvögeln, Reptilien, Insekten und Säugetieren - vom Weltraum aus. Dafür stattete er mit seinen Mitarbeitern 100.000 Tiere mit kleinen Sendern aus. Eine Antenne an der Außenseite der Internationalen Raumstation ISS fängt die Signale der besenderten Tiere ein. Unter dem Titel Icarus-Projekt läuft diese Forschung, die Vorhersagen über den Klimawandel und Naturkatastrophen sowie Virusinfektionen weltweit möglich machen soll. Martin Wikelski ist Geschäftsführender Direktor des Max-Planck-Instituts für Verhaltensbiologie in Konstanz und Radolfzell und Professor für Ornithologie an der Universität Konstanz.

17.50 Uhr
SWR2 Jazz vor Sechs

Th. Stieger / R. Meinhart / A. Mäkelä/ F. Lehrmann: Tony's Tears / CD: Marriage Material Marriage Material Rhani Krija, Perkussion Felix M. Lehrmann, Schlagzeug Thomas Stieger, Elektrobass Arto Mäkelä, elektrische Gitarre Raphael Meinhart, Vibrafon, Marimba, Synthesizer R. Meinhart / Th. Stieger / A. Mäkelä / F. Lehrmann: Lizzard Party - Underdog Version / CD: Marriage Material Marriage MaterialAndrej Ugoljew, Posaune Rhani Krija, Perkussion Felix M. Lehrmann, Schlagzeug Thomas Stieger, Elektrobass, Synthesizer Arto Mäkelä, elektrische Gitarre Raphael Meinhart, Marimba, Vibrafon, Synthesizer

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
SWR2 Aktuell

18.30 Uhr
SWR2 Interview der Woche

18.40 Uhr
SWR2 Kultur Weltweit

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
SWR2 Geistliche Musik

Josquin Desprez: "O bone et dulcissima Jesu" The Brabant Ensemble Leitung: Stephe Rice Camille Saint-Saëns: Präludium und Fuge Es-Dur op. 99 Nr. 3 Helmut Deutsch (Orgel) Maurice Duruflé: Messe "Cum jubilo" op. 11 Thomas Herford (Bariton) Mark Williams (Orgel) The Choir of Trinity College Leitung: Richard Marlow Charles Valentin Alkan: Präludium Des-Dur op. 66 Nr. 9 Helmut Deutsch (Orgel) Josquin Desprez: "Usquequo, Domine, oblivisceris me" The Brabant Ensemble Leitung: Stephe Rice

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.03 Uhr
SWR2 Abendkonzert - LIVE

Weiterspielen! Musik und Gespräche im SWR-Studio "Sehnsucht nach intakter Natur" Cuarteto SolTango Gesprächsgast: Dirk Gratzel (IT-Manager, Umweltaktivist) Moderation: Julia Neupert (Liveübertragung aus dem Funkstudio des SWR in Stuttgart) Es gibt keinen Planeten B. Aber wie können wir das Leben auf unserem Planeten A erhalten und wirksam schützen? Das weiß Dirk Gratzel. Als Topmanager führte er viele Jahre lang ein Jetset-Leben und entschied sich dann für eine Kehrtwende. Ziel: die eigene Ökobilanz auf Null setzen. Gratzel renaturiert dafür eine ehemalige Bergbaufläche, außerdem hat er seinen Lebensstil radikal geändert - und dabei seinen Humor und seine gute Laune erhalten. Die Musik in diesem Studiokonzert lebt von der Sonnenenergie und kommt vom Cuarteto SolTango. Wie immer können Hörer*innen ihre Fragen live ins Studio mailen: weiterspielen@swr.de

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

22.03 Uhr
SWR2 Jazztime

Pionier der Weltmusik - Zum 100. Geburtstag des Klarinettisten Tony Scott Von Hans-Jürgen Schaal Eigentlich war die Klarinette im Jazz der 1950er-Jahre abgemeldet. Doch Tony Scott (1921 - 2007) gelang es, sich mit diesem Instrument im Bebop und Cool Jazz ganz nach vorne zu spielen. Früh erwachte bei ihm aber auch ein Interesse an anderen Musikkulturen. Zunehmend begann er, orientalische und Balkan-Elemente in sein Klarinettenspiel einzubauen. 1959 verließ er die USA und bereiste ausgiebig Afrika und Asien. In der Folgezeit kombinierte er seine Klarinette mit den "exotischen" Klangfarben von Koto, Sitar, Oud, Shakuhachi oder Gamelan-Instrumenten und wurde zu einer Galionsfigur der "World Music".

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.03 Uhr
SWR2 Spätvorstellung

Alfons - Jetzt noch deutscherer(2/2) Der Kabarettist Alfons mit Trainingsjacke und Puschelmikro erzählt die Geschichte seiner Deutschwerdung Warum nur eine nehmen, wenn man zwei haben kann? Zwei Staatsbürgerschaften zum Beispiel? Klingt einfach, ist es aber nicht: "Franzose UND Deutscher zugleich, das ist ein Widerspruch in sich!", sagt Alfons. Und er weiß auch, warum: "Deutsche sind diszipliniert, pünktlich und effizient - Franzosen sind normal!" In seinem Programm "Jetzt noch deutscherer" erzählt er von den zauberhaften, sonnigen Kindheitstagen in Frankreich bis hin zum betörend samtigen Grau deutscher Amtsstuben - mal humoristisch, mal nachdenklich, oft völlig überraschend.

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 7 C-Dur "Le midi" hr-Sinfonieorchester Leitung: Hugh Wolff Ludwig van Beethoven: "Diabelli-Variationen" op. 120 Jewgenij Koroliow (Klavier) Sergej Prokofjew: Violoncellokonzert e-Moll op. 58 Steven Isserlis (Violoncello) hr-Sinfonieorchester Leitung: Paavo Järvi

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Alexander Luigini: "Ballet égyptien" op. 12 London Symphony Orchestra Leitung: Richard Bonynge Henri Vieuxtemps: Unvollendete Sonate B-Dur op. posth. Christian Euler (Viola) Paul Rivinius (Klavier) Aaron Copland: "Appalachian Spring" Los Angeles Philharmonic Orchestra Leitung: Leonard Bernstein Joseph Haydn: Cembalokonzert D-Dur Hob. XVIII/2 Christine Schornsheim (Cembalo) Neue Düsseldorfer Hofmusik Leitung: Mary Utiger Maurice Ravel: Bolero NHK Symphony Orchestra Leitung: Vladimir Ashkenazy

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Anton Arenskij: Suite C-Dur op. 33 The USSR Symphony Orchestra Leitung: Jewgenij Swetlanow Jean-Baptiste Lully: "Phaëton", Ouverture avec tous les Airs à jouer Capriccio Barockorchester Leitung: Dominik Kiefer