Hörspiele kostenlos online hören

Hörspiele

07.07.21 22:03 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Fünf Flure, eine Stunde

Während den Bewohnerinnen und Bewohnern im Altenheim nur noch wenig Lebenszeit bleibt, stehen ihre Pflegerinnen und Pfleger unter Zeitdruck. Die Kontakte zwischen Helfenden und Hilfsbedürftigen sind streng genormt, unfreiwillig und unabwendbar. In vermeintlich banalen Gesprächen über das Wetter, den gewünschten Brotbelag und das Befinden kommt immer wieder die Begrenzung der Zeit zum Vorschein: ihr stetiges Voranschreiten, das keinen Ausweg erlaubt. Das Hörspiel ist auch ein Wahrnehmungsspiel: Die O-Töne von fünf Pflegekräften, zeitgleich aufgenommen, wurden durch Schauspielerinnen und Schauspieler nachgesprochen und zusammen mit Geräuschen und Musik in nur einem Take montiert. Die Produktionsweise verlangte den Agierenden ab, was die reale Situation bestimmt: sich in begrenzter Zeit aufeinander einzulassen.

02.09.21 16:00 Uhr Audible

"Radio Inferno" - Dantes "Göttliche Komödie" in 34 Gesängen

Pop-Hörspiel · Das Radio rauscht, macht Musik und transportiert O-Töne von Börsenkursen, Terroristen und Avantgardisten. Dantes Text "La Divina Commedia. Inferno" aus dem 14. Jh. als moderner Hörspiel-Klassiker. // Von Andreas Ammer/FM Einheit / Mit Blixa Bargeld, Phil Minton, John Peel u.a. / Komposition: FM Einheit / Regie: Andreas Ammer/FM Einheit / BR/HR 1993 // Aktuelle Hörspiel-Empfehlungen per Mail: www.hörspielpool.de/newsletter

Hören

02.09.21 00:00 Uhr WDR

Multiman jagt Dr. Danger - Vom Nobody zum Superhelden

-Superhelden-Komödie- Superman und Batman sind längst über 80 Jahre alt, und auch Wonder Woman feiert bald den 80. Jahrestag ihrer Erfindung. Zeit für einen Generationenwechsel. Zeit für Multiman! // von Thilo Gosejohann / Musik: Peter Harrsch / Regie: Leonhard Koppelmann / WDR 2012 / www.wdr.de/k/hoerspiel-newsletter Ein 1LIVE-Podcast, © WDR 2021

Hören

01.09.21 22:03 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Träumt?

Der Krieg ist längst vorbei. Aber wenn es dunkel ist, sind sie wieder da, die Soldaten unterm Teppich. Existieren sie nur im Wahn des alten, einsamen Mannes? Doch auch die anderen Figuren erleben schmerzvolle Tagträume. Das Unterbewusste als das unbekannte Land: Ob sie noch da sind, will er wissen, die Soldaten in der Stube unterm Teppich. "Du hast träumt, Vater", sagt die Tochter, "der Krieg is vorbei. Scho lang." Aber wenn es finster ist, hilft ihm nicht mal seine Medizin, dann sind sie wieder da. "Was macht denn der Bub unterm Teppich? Ist er wieder auf Terroristenjagd?", will ein anderer Mann wissen, vielleicht der Schwiegersohn des Alten. Erfahrungen und Erlebnisse werden weitergegeben, immer wieder bricht das Irreale in die vermeintliche Realität ein. Über die Generationen hinweg bewegen sich die Figuren auf einer Zeitreise durch Tagträume, Albträume und traumhafte Wirklichkeiten.

Hören

31.08.21 00:00 Uhr WDR

Verhinderungspflege - Ein Pärchenabend entgleist

•Tragikomödie• Ein Abend, zwei lang befreundete Paare - doch seitdem ein Pflegefall zur Familie gehört, ist nichts mehr wie früher. // Von Roland E. Koch / Regie: Thomas Leutzbach / WDR 2020 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören

30.08.21 22:03 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Fake Metal Jacket (1/2)

Auf Facebook und Twitter berichtet der Kriegsreporter Peter Larsen live vom syrischen Bürgerkrieg und beliefert die Medienhäuser daheim mit Frontberichten. Nur: Es ist alles Fake. Die Fluchtszenen im Schlauchboot dreht er an Brandenburger Baggerseen, und seine syrischen Flüchtlinge sind afghanische Asylbewerber. Fürs Arabische ist sein Kumpel und Komplize Ahmad zuständig, den Rest findet er im Internet - Hauptsache es entspricht den Erwartungen. Doch dann verändern ein Terroranschlag in Europa und ein hartnäckiger Blogger die Lage - und Larsen muss handeln. Ein Krimi über die Wahrheit im Zeitalter ihrer technischen Produzierbarkeit.

Hören

30.08.21 00:00 Uhr WDR

Dein haploides Herz - Heikle Alienforschung

-SciFi-Klassiker- Menschlich oder nicht? Das ist die alles entscheidende Frage im Umgang mit Alienzivilisationen im Sektor der Föderation. Doch die Untersuchungen zweier Forscher stoßen an ein tödliches Tabu. // Von James Tiptree Jr. / Regieassistenz: Julie Grothgar / Regie: Martin Heindel / WDR 2021 / www.wdr.de/k/hoerspiel-newsletter

Hören

29.08.21 19:00 Uhr NDR

Der Passagier vom 1. November (2/3)

Mauvoisin begibt sich auf Spurensuche seines toten Onkels, der Anführer eines Syndikats war.

Hören

29.08.21 18:30 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Und alle Tiere rufen: Dieser Titel rettet die Welt auch nicht mehr

Die verschwundenen Tiere dieser Welt melden sich zu Wort. Ein vielstimmiger Abgesang an die Fauna und die Menschheit: ein Requiem-Manifesto. Ein Hörspiel - live übertragen vom Kunstfest Weimar. Dieses Manifest versucht, sich loszulösen von den tagesaktuellen Diskursen, vom bloßen Ist-Zustand, es versucht, das Wirtschaftssystem hinter sich zu lassen und wieder aufs große Ganze zu schauen - denn ist nicht auch die Menschheit nur eine Art auf dieser Welt? Thomas Köck reflektiert in seinem neuen Stück einen anderen Begriff von Zeit(lichkeit), von Verantwortlichkeit. Denn gerade europäische Kolonialinteressen waren wesentliche Faktoren in der Geschichte des Artensterbens. Vielleicht könnte die Frage wie wir eine Zukunft für Generationen nach uns gestalten zu einem anderen Umgang mit Ressourcen führen, als die bloße Orientierung am Hier und Jetzt. Oder steht die Erde letzten Endes besser da, wenn die Art Mensch auch ausgestorben sein wird? Live-Veranstaltung im Rahmen des Kunstfest Weimar.

Hören

29.08.21 00:00 Uhr SR 2

Chronik eines soeben fertiggestellten Hauses

Die "große Zerstörung" wurde kürzlich abgeschlossen. Jetzt gibt es eine neue Nation, eine neue Zukunft, neue Menschen und... neue Häuser. Ein Radioreporter (mit ironischer Note gespielt von Dieter Thomas Heck) berichtet über das Superhaus des Dottore Diego, Zeugnis der totalen, oder besser gesagt: totalitären Erneuerung.

Hören

29.08.21 00:00 Uhr WDR

Dein Leben in 65 Minuten - Drei Freunde und eine Beerdigung

-Liebes-Drama- Ein gewisser Albert Castillo ist verstorben. "Unser Castillo? Der Tillo?", fragen sich die drei Freunde Lluc, Francisco und Ignacio beim Lesen der Todesanzeige. Eine Geschichte über Leben, Liebe und Tod vom Autor der Vorlage zu "Club der roten Bänder", Albert Espinosa. // Von Albert Espinosa / Aus dem Spanischen von Klaus Laabs / Regie: Susanne Krings / WDR 2007 / www.wdr.de/k/hoerspiel-newsletter

Hören