Hörspiele kostenlos online hören

Hörspiele

07.07.21 18:00 Uhr Bayern 2

"Der Snob" von Carl Sternheim

Satirischer Dramenzyklus "Aus dem Bürgerlichen Heldenleben" (2/3) ·.Der Sohn des kleinen Beamten Theobald Maske ist ein berechnender Karrieremacher geworden. Als Generaldirektors in einem Industriekonzern ist er für seine geradezu vorbildlichen reaktionären Ansichten bekannt. So gelingt es ihm, für würdig erachtet zu werden, in die Aristokratie einzuheiraten. // Mit Hans Mahnke, Mila Kopp, Heinz Baumann, Rudolf Kalvius, Immy Schell, Klaramaria Skala, Ortrud Bechler und Ernst Barthels// Bearbeitung und Regie: Rudolf Noelte/ / BR 1964// Aktuelle Hörspiel-Empfehlungen per Mail: www.hörspielpool.de/newsletter

28.08.21 12:00 Uhr SWR 2

H. Nass | B. Schütz: Der Zauberer von Ost

"Der Zauberer von Ost 1D ist einerseits als Biografie von Frank Castorf lesbar, der seine künstlerischen Anfänge in der DDR genommen hat und die deutsche Theaterlandschaft tiefgreifend veränderte. Andererseits als Reflexion über das endgültige Ende des Ostens, eine Meditation über dessen Gentrifizierung sowie eine Abhandlung über unterschiedliche Auffassungen von Leben und Kunst. Die Story ist dem Plot des Films "Der Zauberer von Oz 1D von 1936 entlehnt. Sie richtet sich märchenhaft gegen die ideologischen Schaltzentralen politischer Korrektheit in Nord, Süd, Ost und West.

Hören

26.08.21 16:15 Uhr Bayern 2

Ich Mensch zu fliegen such - Gustav Mesmer, der Ikarus vom Lautertal

Hörspielhommage · Der Traum vom Fliegen: Der Art Brut Künstler Gustav Mesmer lebte fast sein ganzes Leben in der Psychiatrie - und entwarf Flugfahrräder, neue Weltordnungen und Musikinstrumente voll poetischer Schönheit. Andreas Ammer, die Brüder Acher und Cico Beck bringen einige Originale zum Klingen. // Mit Anna Mc Carthy, Philipp Moog, Hias Schaschko. Komposition und Realisation: Andreas Ammer, Micha Acher, Markus Acher, Cico Beck / BR 2021//

Hören

26.08.21 16:15 Uhr Audible

Ich Mensch zu fliegen such - Gustav Mesmer, der Ikarus vom Lautertal

Hörspielhommage · Der Traum vom Fliegen: Der Art Brut Künstler Gustav Mesmer lebte fast sein ganzes Leben in der Psychiatrie - und entwarf Flugfahrräder, neue Weltordnungen und Musikinstrumente voll poetischer Schönheit. Andreas Ammer, die Brüder Acher und Cico Beck bringen einige Originale zum Klingen. // Mit Anna Mc Carthy, Philipp Moog, Hias Schaschko. Komposition und Realisation: Andreas Ammer, Micha Acher, Markus Acher, Cico Beck / BR 2021//

Hören

26.08.21 00:00 Uhr WDR

Die Superstars - Ein Drehbuchautor im Clinch mit seinen Figuren

-Krimi- Wenn der erfolglose Drehbuchautor Kornfeld etwas schreibt, geht schnell die Fantasie mit ihm durch. Die Figuren erwachen zum Leben, Kornfeld muss existentielle Krisen inmitten herumwirbelnder Realitätsebenen lösen, und der Gewinn landet immer bei der skrupellosen Produzentin Barbara Kruse. // von Philip Stegers / Bearbeitung: Jonathan Kornfeld / Musik: Lee Buddah / Regie: Benjamin Quabeck / WDR 2018 / www.wdr.de/k/hoerspiel-newsletter Ein 1LIVE-Podcast, © WDR 2021

Hören

26.08.21 00:00 Uhr WDR

Die Falle - Die Studenten sind nicht an allem schuld

-Doku-Collage- Die Studenten-Proteste der 1968er-Jahre stießen bei den etablierten Parteien und vielen Menschen im Nachkriegsdeutschland auf Unverständnis. In einer Collage werden die Argumente der Bewegung mit den kritischen Stimmen des Establishments kombiniert. // Von Peter O. Chotjewitz / Regie: Richard Hey / SDR/SR/WDR 1968 / www.wdr.de/k/hoerspiel-newsletter

Hören

24.08.21 00:00 Uhr WDR

Widerworte aus der Küche - Emanzipation in den 70ern

-Collage- Wie betrachtet eine Hausfrau und Mutter ihre Lebenssituation? Und welche Rolle schreibt ihr die Gesellschaft, die Politik und die eigene Familie zu? Die Lyrikerin Otti Pfeifer hat dazu eine Reihe von Kurztexten geschrieben. // Von Dorothea Neukirchen, Martin Wiebel und Otti Pfeifer / Regie: Manfred Marchfelder / WDR 1973 / www.wdr.de/k/hoerspiel-newsletter

Hören

23.08.21 22:03 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Sörensen am Ende der Welt

Kommissar Sörensen, gerade erst endgültig von Hamburg in das nordfriesische Katenbüll umgezogen, gibt die Hoffnung auf, in der Provinz Ruhe zu finden. Im Koog wird eine Leiche gefunden: Hinnerk Hansen, ein Lehrer aus der Nachbargemeinde. Eigentlich ein ganz netter Kerl - meint der Tankstellenbesitzer Töns Gregersen. Aber warum steckt dann ein Schraubenzieher in seiner Brust? Der letzte, der den Toten lebend gesehen hat, ist spurlos verschwunden. Sörensen hört sich im Umfeld des Ermordeten um und versteht bald, dass sich "der Herr Hansen" jahrelang auf das Ende der Welt vorbereitet hat - nur nicht auf sein eigenes. Da taucht plötzlich ein Journalist in Katenbüll auf und will eine Reportage über den skandalgeplagten Küstenort schreiben. Über die Menschen und das Klima vor Ort. "Das Klima? Gut ist das, sehr gesund. Tolle Luft", meint Sörensen, der immer noch unter seiner Angststörung leidet. Und die Angst, das stellt er mal wieder fest, die Angst kennt viele Gesichter.

Hören

23.08.21 12:00 Uhr Bayern 2

Moral: Klassiker von Ludwig Thoma

Eine Satire um öffentliches Ansehen: Das Tagebuch von Madame Ninon enthält peinliche Enthüllungen. Der Vorsitzende des Sittlichkeitsvereins sieht sich zu außergewöhnlichen Maßnahmen gezwungen, um den Ruf einiger Honoratioren zu retten. Zum 100. Todestag von Ludwig Thoma // Mit Bum Krüger, Else Wolz, Ernst Schlott, Traude Hesterberg u.a.// Komposition: Theo Rossmann/ Bearbeitung: Edmund Steinberger /Regie: Walter Ohm // BR 1952 // Aktuelle Hörspiel-Empfehlungen per Mail: www.hörspielpool.de/newsletter

Hören

22.08.21 19:00 Uhr NDR

Der Passagier vom 1. November (1/3)

Gilles Mauvoisin reist nach La Rochelle, um das Erbe seines Onkels anzutreten. Er merkt schnell, dass diese Stadt von Korruption und Intrigen beherrscht wird.

Hören

22.08.21 18:30 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Madame Bovary (3/3)

Fast fünf Jahre lang, von 1851 bis 1856, arbeitete Gustave Flaubert mit unendlicher Mühe und Geduld an seinem Roman "Madame Bovary". Die Titelheldin verspürt schon in den ersten Wochen ihrer Ehe ein unerklärliches Missbehagen. Die Monotonie des Alltags bedrückt sie umso mehr, als ihr Ehemann Charles seinen Dienst als Landarzt mit dumpfer Betriebsamkeit versieht. Die Einladung des Marquis d´ Andervilliers zu einem festlichen Diner, die das Einerlei der Tage unterbricht, markiert einen dramatischen Wendepunkt. Von nun an steuert Emma Bovary auf ihren Untergang zu. Der Roman löste einen Skandal aus und Gustave Flaubert wurde wegen des "Verstoßes gegen die öffentliche Moral, die guten Sitten und die Religion" vor Gericht gestellt.

Hören