Podcasts jederzeit kostenlos hören

Radio-Podcasts

07.12.22 07:20 Uhr Deutschlandfunk Kultur Politisches Feuilleton

Kopfhörer-Boom - Warum wir uns von der Welt abschotten

Stöpsel rein und die Welt bleibt draußen. Das Bedürfnis nach Abschottung scheint groß zu sein. Vielleicht muss man manchmal aber auch erst einmal abschalten, um wieder miteinander ins Gespräch zu kommen, meint die Journalistin Anne Backhaus. Ein Standpunkt von Anne Backhaus www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton

Hören

06.12.22 07:20 Uhr Deutschlandfunk Kultur Politisches Feuilleton

Zugang zu Wissen im Netz - Wir brauchen eine öffentliche Suchmaschine

Wer etwas wissen will, fragt oft eine Suchmaschine. Die Ergebnisse sind aber nach Kriterien vorsortiert, die für Bürger intransparent sind und hinter denen meistens kommerzielle oder politische Interessen stehen, kritisiert der Philosoph Michael Andrick. Überlegungen von Michael Andrick www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton

Hören

05.12.22 07:20 Uhr Deutschlandfunk Kultur Politisches Feuilleton

Rüstungsaktien - Sind Waffen kein schmutziges Geschäft mehr?

Auch Pazifisten müssen einräumen, dass die Ukraine ohne die westlichen Waffenlieferungen möglicherweise nicht mehr als Staat existieren würde. Haben Rüstungsinvestments damit ihre moralische Fragwürdigkeit verloren?, fragt der Journalist Uwe Bork. Überlegungen von Uwe Bork www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton

Hören

02.12.22 07:20 Uhr Deutschlandfunk Kultur Politisches Feuilleton

Alice Schwarzer wird 80 - Kein Vorbild für junge Migrantinnen

Wäre Alice Schwarzer nicht stur, hätte sie nicht so erfolgreich für Feminismus kämpfen können, vermutet die Literaturwissenschaftlerin Jasamin Ulfat-Seddiqzai. Doch der Lebenswirklichkeit migrantischer Frauen werde Schwarzers Denken nicht gerecht. Ein Kommentar von Jasamin Ulfat-Seddiqzai www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton

Hören

01.12.22 07:20 Uhr Deutschlandfunk Kultur Politisches Feuilleton

Demokratie und Teilhabe - Politik zu den Menschen bringen

Für viele ist es nicht selbstverständlich, dass Politik sie etwas angeht. Die Politologin Katharina Liesenberg findet: Diejenigen muss die Politik aktiv aufsuchen – und dafür auch mal an Haustüren klingeln. Denn in einer Demokratie zählt jede Stimme. Ein Kommentar von Katharina Liesenberg www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton

Hören

30.11.22 07:20 Uhr Deutschlandfunk Kultur Politisches Feuilleton

Weltmeisterschaft in Katar - Deutschland, einig Fußballland!

Lange war Deutschland auch in Sachen Fußball in Ost und West geteilt. Bei dieser fragwürdigen WM zeigt sich dem Autor Lutz Rathenow immerhin eins: Das Land ist zusammengewachsen, teilt Fußballfrust und Fußballlust. Gedanken von Lutz Rathenow www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton

Hören

29.11.22 07:20 Uhr Deutschlandfunk Kultur Politisches Feuilleton

Wider den Katastrophismus - Der Untergang ist abgesagt

Inflation, Ukrainekrieg, politische Radikalisierung oder Klimawandel: Wir befinden uns in einer multiplen Krise, der viele einen katastrophalen Ausgang prognostizieren. Konstantin Sakkas blickt sehr viel positiver in die Zukunft. Ein Kommentar von Konstantin Sakkas www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton

Hören

28.11.22 07:20 Uhr Deutschlandfunk Kultur Politisches Feuilleton

Tourismus in Deutschland - Ideen für eine nachhaltige Gastfreundschaft

Unter den Reisezielen liegt Deutschland weltweit in den Top 10. Doch wirklich gastfreundlich seien unsere Städte nicht, meint Matt Aufderhorst. Konzepte für ein gutes Klima, eine "grüne" City-Steuer, freies Wifi – dem Autor fällt noch so einiges ein. Ein Kommentar von Matt Aufderhorst www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton

Hören

25.11.22 07:20 Uhr Deutschlandfunk Kultur Politisches Feuilleton

Auch in Krisenzeiten - Dankbarkeit lässt sich trainieren

Krieg in der Ukraine, Klimawandel, Preiskrise – keine guten Zeiten. Für Zufriedenheit und gute Laune scheint da kein Platz zu sein. Der Coach Christian Thiele aber rät gerade jetzt dazu, dankbar zu sein – und bewusst das Positive wahrzunehmen. Ein Einwurf von Christian Thiele www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton

Hören

24.11.22 07:20 Uhr Deutschlandfunk Kultur Politisches Feuilleton

Altgriechisch als Schulfach - Von Sokrates das Fragen lernen

Ob Nike-Turnschuhe, Chloe-Parfüm oder die platonische Liebe - es steckt deutlich mehr Altgriechisch in unserem Wortschatz als Leber im Leberkäs, sagt die Kommunikationsberaterin Claudia Cornelsen. In keinem Schulfach hat sie mehr übers Leben gelernt. Ein Standpunkt von Claudia Cornelsen www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton

Hören