Radioprogramm

WDR3

Jetzt läuft

WDR 3 ZeitZeichen

06.00 Uhr
WDR aktuell

06.05 Uhr
WDR 3 Mosaik

Mit Raoul Mörchen Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur Darin: zur halben Stunde Kurz- und Kulturnachrichten zur vollen Stunde WDR aktuell 07:50 Kirche in WDR 3 Klaus Nelißen, Köln Choral

09.00 Uhr
WDR aktuell

09.05 Uhr
WDR 3 Klassik Forum

Mit Nele Freudenberger Arcadi Volodos: Paraphrase über Mozarts Rondo "Alla turca"; Ingolf Wunder, Klavier Giovanni Benedetto Platti: Konzert D-Dur; Edgar Moreau, Violoncello; Il Pomo d'Oro, Leitung: Riccardo Minasi Rubén Fuentes: La Bikina; Rolando Villazón, Tenor; Xavier de Maistre, Harfe Johann Sebastian Bach: Toccata und Fuge d-Moll, BWV 565; Nemanja Radulovic, Violine; Les Trilles du Diable Zoltán Kodály: Marosszeker Tänze; Budapest Festival Orchestra, Leitung: Iván Fischer Charles Koechlin: Idylle, op. 155; Beate Zelinsky und David Smeyers, Klarinette Kurt Weill: Ausschnitt aus "Die Dreigroschenoper"; Joachim Kühn, Klavier; Daniel Humair, Schlagzeug; Jean-François Jenny-Clark, Kontrabass Antonio Vivaldi: Konzert F-Dur, op. 10,5; Maurice Steger, Blockflöte; I Barocchisti, Leitung: Diego Fasolis Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert A-Dur, KV 488; Orchestre de Chambre de Lausanne, Klavier und Leitung: Christian Zacharias Guillaume Dufay: Nuper rosarum flores; Huelgas Ensemble, Leitung: Paul van Nevel Richard Wagner: Ausschnitt aus "Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg", Romantische Oper; Gewandhausorchester, Leitung: Andris Nelsons Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 7 A-Dur, op. 92; Wiener Philharmoniker, Leitung: Carlos Kleiber Maurice Ravel: Jeux d'eau; Alexandre Tharaud, Klavier Mel Bonis: Soir et Matin, op. 76; Boulanger Trio Johann Strauß: Furioso-Galopp nach Liszts Motiven, op. 114; Lisa Batiashvili, Violine; Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Leitung: Nikoloz Rachveli

12.00 Uhr
WDR 3 Der Tag um zwölf

12.10 Uhr
WDR 3 Kultur am Mittag

Mit Nicolas Tribes Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur

13.00 Uhr
WDR aktuell

13.04 Uhr
WDR 3 Lunchkonzert

Mit Nicolas Tribes

14.45 Uhr
WDR 3 Jüdisches Leben

Zum jüdischen Versöhnungsfest Jom Kippur

15.00 Uhr
WDR aktuell

15.04 Uhr
WDR 3 Tonart

Mit Anna Winterberg Darin: zur vollen Stunde WDR aktuell

17.45 Uhr
WDR 3 ZeitZeichen

15. September 1666 - Der Geburtstag der Sophie Dorothea von Braunschweig-Lüneburg Von Christiane Kopka Gerade 16 ist Sophie Dorothea, als sie aus dynastischen Gründen mit ihrem Cousin, dem späteren Kurprinzen Georg Ludwig, verheiratet wird. Das lebenslustige Mädchen, das im Celler Schloss eher unkonventionell und in großer Freiheit aufgewachsen ist, fühlt sich bei der adelsstolzen Verwandtschaft in Hannover von Anfang an unwohl. Sophie Dorothea bekommt zwei Kinder, doch ihr mürrischer, wortkarger Gatte wendet sich bald schon seiner Mätresse zu. Die Prinzessin lebt auf, als 1688 der attraktive Abenteurer Philipp Christoph von Königsmarck an ihrem Hof erscheint. Die beiden beginnen eine verhängnisvolle Affäre: "Ich habe eine Leidenschaft, die die ganze Freude und das ganze Glück meines Lebens ausmacht", schreibt Sophie Dorothea an ihren Liebhaber, "die einzige, die ich je gefühlt habe und die mit mir sterben wird." Und Königsmarck, der nur zu gut weiß, wie gefährlich diese Liaison für ihn ist, antwortet: "Vom ersten Tag an, seit ich Sie kenne, habe ich mich Ihnen ganz gegeben. Der Schmetterling, der sich an der Kerzenflamme verbrennt, wird mein Los sein. Ich kann meinem Schicksal nicht entgehen." Als die Liebenden 1694 zusammen fliehen wollen, ist es bereits zu spät.

18.00 Uhr
WDR 3 Der Tag um sechs

18.10 Uhr
WDR 3 Resonanzen

Mit Dominik Jozic Aktuelles aus der Kultur

19.00 Uhr
WDR aktuell

19.04 Uhr
WDR 3 Hörspiel

Wo bist du gewesen? (1/2) Von Sebastian Hocke Fatale Geschwisterbeziehung Matthias: Daniel Wiemer Esther: Anne Müller Stimme: Justine Hauer Kinder: Flora Berg, Rufus Berg, Linn-Anni Rosener und Tom Erik Rosener Regie: der Autor Produktion: WDR 2021

19.35 Uhr
WDR 3 Foyer

Einstimmung auf den Abend im ARD Radiofestival

20.00 Uhr
ARD Radiofestival. Nachrichten

20.04 Uhr
ARD Radiofestival. Konzert live

70. Internationaler Musikwettbewerb der ARD Konzert der Preisträger Moderation: Annekatrin Hentschel Münchner Rundfunkorchester, Leitung: Matthias Foremny Übertragung aus dem Prinzregententheater, München (Kurzfristige Änderungen vorbehalten)

22.30 Uhr
ARD Radiofestival. Gespräch

Die Kabarettistin Lisa Fitz befragt von Ilka Hein

23.00 Uhr
ARD Radiofestival. Nachrichten

23.03 Uhr
ARD Radiofestival. Lesung

Trennungsroman (3/5) Von Anna Brüggemann Gelesen von Torben Kessler

23.30 Uhr
ARD Radiofestival. Jazz

Leuchtender Saxofon-Ton - Hessischer Jazzpreis 2020 für Tony Lakatos Von Claus Gnichwitz

00.00 Uhr
ARD Radiofestival. Nachrichten

00.03 Uhr
Das ARD Nachtkonzert

Übernahme von: Bayerischer Rundfunk Antonín Dvorák: Sinfonische Variationen, op. 78; NDR Elbphilharmonie Orchester, Leitung: John Eliot Gardiner Claude Gervaise / Pierre Attaignant: Alte französische Tänze; NDR Brass Joseph Haydn: Sonate e-Moll, Hob XVI:34; Markus Becker, Klavier Gustave A. Kerker: The Belle of New York, Suite; NDR Radiophilharmonie, Leitung: Howard Griffiths Dmitrij Schostakowitsch: Streichquartett c-Moll, op. 110; Mitglieder des NDR Elbphilharmonie Orchesters Louis Spohr: Sinfonie Nr. 8 G-Dur, op. 137; NDR Radiophilharmonie, Leitung: Howard Griffiths ab 02:03: Georg Philipp Telemann: Suite B-Dur; King's Consort, Leitung: Robert King César Cui: Miniaturen, op. 20; Klavierduo Maria Ivanova und Alexander Zagarinskiy Jean Sibelius: Eine Sage, op. 9; Göteborgs Symfoniker, Leitung: Neeme Järvi Ludwig van Beethoven: Streichquartett Nr. 1 F-Dur, op. 18; Cuarteto Casals Richard Wagner: Schlussszene aus dem 3. Aufzug aus "Götterdämmerung"; Eileen Farrell, Sopran; New York Philharmonic Orchestra, Leitung: Victor de Sabata ab 04:03: Nikolaj Rimskij-Korsakow: Ouvertüre zu "Die Mainacht"; Bournemouth Symphony Orchestra, Leitung: Paavo Berglund Sergej Rachmaninow: 6 Moments musicaux, op. 16; Nikolai Lugansky, Klavier Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 95 c-Moll; Cappella Coloniensis, Leitung: Bruno Weil ab 05:03: Johann Ludwig Bach: Concerto D-Dur; Stephan Schardt, Violine; Musica Antiqua Köln, Violine und Leitung: Reinhard Goebel Antonín Dvorák: Scherzo aus der Sinfonie Nr. 7 d-Moll, op. 70; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Leitung: James Conlon Johann Adolf Hasse: Sonate Nr. 2 G-Dur, op. 2; Laura Schmid, Blockflöte; Ensemble D'Istinto Michael Haydn: Sinfonie Nr. 35 G-Dur; Zürcher Kammerorchester, Leitung: Howard Griffiths Richard Strauss: München; Detroit Symphony Orchestra, Leitung: Neeme Järvi Camille Saint-Saëns: Tarantelle a-Moll, op. 6; Clara Novakova, Flöte; Richard Vieille, Klarinette; Ensemble Orchestral de Paris, Leitung: Jean-Jacques Kantorow Joseph Haydn: Ouvertüre G-Dur zu "Lo Speziale"; Sächsische Staatskapelle, Leitung: Giuseppe Sinopoli Darin: 02:00, 04:00, 05:00 WDR aktuell