Webradio und Livestream

Spezialtipp

Konzert

Bild: HR/Andrej Grilic

Mittwoch, 22:00 Uhr HR2

ARD Radiofestival 2024

Konzert

Weilburger Schlosskonzerte, Alena Baeva - Dmitry Ablogin, Aufzeichnung vom 09.06.2024 aus der Unteren Orangerie/Weilburg. Alena Baeva (Violine)

Tagestipp

Heute, 23:03 Uhr BR-Klassik

ARD Radiofestival 2024. Jazz

"Franken, Neufundland und ein weiter Horizont" Der Pianist und Komponist Florian Hoefner erhielt seine Ausbildung in Berlin und New York Seit 2014 lebt er im kanadischen Neufundland Moderation: Beatrix Gillmann (BR) Melodien, die klingen, als seien sie immer schon da gewesen. Fesselnde Rhythmen. Folk-Elemente. Harmonien, die aus einem Stück der europäischen Klassik stammen könnten: Florian Hoefner, 1982 im fränkischen Höchstadt an der Aisch geboren, bewegt sich an der Schnittstelle zwischen Komposition und Improvisation. 2017 wurde seine Solo-CD "Coldwater Stories" veröffentlicht. Seit 2018 legt der Pianist zusammen mit Cellist Andrew Downing und Schlagzeuger Nick Fraser neue Fäden in seinem eigenen Labyrinth der Sounds aus. Aus dieser Zusammenarbeit sind zwei sehr hörenswerte Alben - "Spring", "Desert Bloom" - entstanden. Bei den kanadischen "East Coast Music Awards" gewann das Trio im Jahr 2020 Preise und 2024 beim "Juno Award". Für das Project Earth des kanadischen Iris Trios schreibt Hoefner aktuelle Stücke, in denen er die Auswirkungen des menschlichen Schaffens auf die Umwelt musikalisch umsetzt.

Konzerttipp

Heute, 13:05 Uhr SWR Kultur

Mittagskonzert

Jakob David Rattinger (Viola da gamba) Olga Watts (Cembalo) Thomas Boysen (Theorbe) Marin Marais: Tombeau de Monsieur de Sainte Colombe Marin Marais: Rondeau, Le Troilleur Robert de Visée: Chaconne für Theorbe Antoine Forqueray: La Tronchin Marin Marais: Les Voix humaines Marin Marais: La Reveuse Marin Marais: Chaconne Jean Henri d" Anglebert: Chaconne en Rondeau für Cembalo Marin Marais: Couplets de Folies (Konzert vom 27. Juli 2022 in der Antoniuskapelle in Mainz) Robert Schumann: Sinfonie Nr. 4 d-Moll op. 120 Philharmonia Orchestra Leitung: Christian Thielemann Leos Janácek: Die Wildente Collegium Vocale Gent Leitung: Reinbert de Leeuw Edward Elgar: Dream children op. 43 Hallé Orchester Leitung: Mark Elder Georgij Catoire: Klavierquintett g-Moll op. 28 Oliver Triendl (Klavier) Vogler Quartett

Hörspieltipp

Heute, 21:00 Uhr NDR 90,3

Plattdeutsches Hörspiel

De Schrievdisch weer blank Von Hinrich Kruse Erzähler: Claus Boysen Hein Haß: Hans-Jürgen Ott Offizier Ic-Abwehr: Klaus Nowicki Stimme BBC: Nigel Whittaker General: Heinz Poppe Frau: Ruth Bunkenburg Kröger: Hans Rolf Radula Nachbar: Willi Backenköhler Regie: Walter Bäumer RB/NDR 1981 Der 20. Juli 1944, an dem der Versuch scheiterte, mittels eines Anschlags auf Adolf Hitler die nationalsozialistische Tyrannei zu beenden, jährt sich zum 80. Mal. Der Autor Hinrich Kruse war zu jener Zeit als Soldat in Italien stationiert und hörte die Nachricht über die BBC, die er als Funker abhören und über deren Sendungen er Berichte anfertigen musste. Noch heute beeindruckt die klare Sprache des Erzählers, der detailgenau die Stunden beschreibt, nachdem er von dem Attentat erfahren hat. Inmitten eines Umfeldes, indem ein unbedachtes Wort das Leben kosten konnte, nimmt er uns mit auf eine Reise in seine Gedankenwelt: voll angespannter Wachsamkeit, Sorge und Hoffnung. Der Autor Hinrich Kruse (geb. 1916 in Nordschleswig) lebte als Lehrer in Braak bei Neumünster. Außer Erzählungen und zeitkritischen Kurzgeschichten schrieb er zwanzig niederdeutsche Hörspiele und erhielt als einer der profiliertesten und eigenständigsten Mundartautoren 1979 den Fritz-Reuter-Preis. Kruse starb am 17. Juli 1994. 21:00 - 21:05 Uhr NDR 90,3 Nachrichten für Hamburg

Featuretipp

Heute, 08:30 Uhr SWR Kultur

Das Wissen

Das Schwert - Waffe und Mythos Feature Von Almut Ochsmann Die erste Waffe, die der Mensch ausschließlich zum Töten anderer Menschen erfunden hat, war das Schwert. In seiner Jahrtausende langen Geschichte wurde es zum Symbol für Macht und Privilegien, für Gerechtigkeit und Freiheit. Schwerter sind sowohl archäologische Beweise früher Markenpiraterie als auch bedeutsame, kulturhistorische Zeugnisse. Denn kunstvoll hergestellte Schwerter waren begehrt bei Kämpfern wie Königen. Bis heute üben faszinierte Menschen den Kampf mit dieser Waffe oder lernen, ihr eigenes Schwert zu schmieden. (SWR 2018/2024)

Podcast

NDR Info

Seewetter 24.07.2024 23:03:00

Der aktuelle Seewetterbericht des Deutschen Wetterdienstes: Wetterlage, Vorhersage, Aussichten und Warnungen.

Hören

Hörspiel-Download

Audible

Das Albtraumschiff - Crazy Cruise

Die Comedy-Stars Bastian Pastewka, Max Giermann, Annette Frier und Bettina Lamprecht sowie Comedy-Hitautor Chris Geletneky lesen in verteilten Rollen und toller Atmosphäre das unverfilmte Sitcom-Drehbuch Das Albtraumschiff - Crazy Cruise. Die Chaoskomödie in Spielfilmlänge nimmt in der Tradition von Kinohits wie Die nackte Kanone, Hot Shots oder Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug das Genre der Kreuzfahrtfilme à la »Das Traumschiff« liebevoll und pointensicher aufs Korn. Live-Mitschitt einer Spezialausgabe der kultgewordenen Comedy-Readings des Cologne Comedy Festivals

Hören