Features im Radio

Features

Sonntag 07:05 Uhr Bayern 2

Bayern 2 Glauben Zweifeln Leben

Religion und Orientierung Aktuelles aus dem religiösen und spirituellen Leben in Bayern und der Welt. "Glauben Zweifeln Leben" stellt die großen Fragen des Lebens und sucht nach Antworten. Moderation: Friederike Weede Darin: 7.25 Zum Sonntag Antje Schrupp 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.10 Religion - Die Dokumentation Belebendes Wasser Eintauchen, um erholt aufzutauchen Von Rita Homfeldt Meer, See, Fluss oder Bach, der Mensch fühlt sich seit jeher zum Wasser hingezogen. Das kühle Nass ist eine Wohltat für Körper, Geist und Seele. Vor allem im Sommer fühlen wir uns an Gewässern wohl. Perlendes Wasser erfrischt unsere Sinne, beruhigt den Geist und erfreut die Seele. Wasser gilt als Sinnbild für das Leben, der Fluss als Symbol für Lebenswege. Mit den Worten "Pantha rei - alles fließt" erklärt der griechische Philosoph Heraklit unser Sein. Was macht unsere Verbindung zum Wasser so besonders? Warum können wir am Wasser einfach gut abschalten? Und welche Rolle spielt dieses Element in der Religion? Rita Homfeldt begleitet einen Triathleten beim Schwimmen und lässt sich von Menschen an, im und auf dem Wasser inspirieren. Das Feature "Religion - Die Dokumentation" ist in der ARD-Audiothek verfügbar. Die ganze Sendung hören Sie auch in der BR Radio App bei Bayern 2.

Sonntag 11:04 Uhr NDR Info

Das Feature

Informativ, unterhaltsam und bewegend - so ist das Feature, das auf NDR Info immer sonn- und feiertags gesendet wird. Echte Geschichten, Ereignisse aus dem wahren Leben und Begebenheiten aus der ganzen Welt - all das findet hier seinen Platz. Die Geschichten sind präzise und umfassend recherchiert, werden hintergründig und spannend erzählt. In Reportagen, Dokumentationen und Berichten schildert das Feature Stories aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Sport, Gesellschaft und Kultur. Halbstündlich Nachrichten Das Feature

Sonntag 11:30 Uhr HR2

Camino | Wofür ich lebe: Fußball ARD-Feature-Serie (1/7)

Tausende Jungs und auch Mädchen träumen davon, Fußballstar zu werden. Den Sprung in den Profifußball schaffen die wenigsten. Doch für den Fußball zu leben, lohnt sich trotzdem, denn er bietet viel mehr als Karriere und Geld.

Sonntag 13:04 Uhr WDR5

Dok 5 - Das Feature

Das Geschäft brummt - Insekten als Wirtschaftsfaktor Von Joana Abondo und Linda Staude Wiederholung: 20.04 Uhr Produktion: WDR 2024

Sonntag 14:04 Uhr SWR Kultur

Feature

Der Applaus - Zur Soziologie einer Zustimmung Feature Eine Untersuchung von Peter Klein und Thomas Schmidt (Produktion: ORF 1997) Geklatscht wird nach jeder Aufführung, sei"s im Theater, sei"s im Konzert. In seinem Radiostück geht einer der Großmeister des Features, Peter Klein, der Frage nach, was Applaus eigentlich bedeutet ... für das Publikum und die Künstler. Mit Hans-Joachim Kuhlenkampf, Willi Resetarits, Josef Hader, Otto Schenk und vielen anderen. Ein wunderbar leichtes, intelligentes Themenfeature.

Sonntag 15:04 Uhr NDR Info

Das Feature

Informativ, unterhaltsam und bewegend - so ist das Feature, das auf NDR Info immer sonn- und feiertags gesendet wird. Echte Geschichten, Ereignisse aus dem wahren Leben und Begebenheiten aus der ganzen Welt - all das findet hier seinen Platz. Die Geschichten sind präzise und umfassend recherchiert, werden hintergründig und spannend erzählt. In Reportagen, Dokumentationen und Berichten schildert das Feature Stories aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Sport, Gesellschaft und Kultur. Halbstündlich Nachrichten Das Feature

Sonntag 15:04 Uhr WDR3

WDR 3 Kulturfeature

Indianerfantasien überwinden Indigene Stimmen im Museum Von Tobias Mönch Produktion: WDR 2024

Sonntag 18:00 Uhr HR2

Feature

Jahrhundertstimmen 1945 bis 2000 | Folge 1 - Kulturelle Debatten in der frühen Nachkriegszeit Wir beginnen hiermit eine sechsteilige Sendereihe durch die deutsche Geschichte von 1945 bis 2000. Es ist eine akustische Reise mit Originalaufnahmen, moderiert von Hans Sarkowicz und kommentiert von der Schriftstellerin, Publizistin und Hochschullehrerin Ines Geipel, dem Historiker Ulrich Herbert sowie dem Schriftsteller und früheren Leiter des Hanser Verlages, Michael Krüger.

Sonntag 18:05 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Nachspiel. Feature

Alles, was ein Mann kann Wie der Frauensport olympisch wurde Von Kerstin Hildebrandt Die Olympischen Sommerspiele in Paris werden die ersten mit einer vollständigen Geschlechterparität sein: Exakt genauso viele Frauen wie Männer sind zu den Wettkämpfen zugelassen. Überhaupt scheint die französische Hauptstadt ein gutes Pflaster zu sein, was den olympischen Frauensport betrifft: Gut behütet und mit langen Kleidern kämpften hier zu Beginn des 20. Jahrhunderts die ersten Frauen um Medaillen. In Frankreich betraten die ersten weiblichen Sportstars die Bühne. Und hier formierte sich auch eine feministische Sportbewegung, die der IOC-Männerriege die Stirn bot und ihre gleichberechtigte Teilhabe bei Olympia einforderte.

Sonntag 20:03 Uhr Bayern 2

Bayern 2 Radiofeature

Das Gedächtnis der Migrationsgesellschaft Deutschland braucht ein Migrationsmuseum. Millionen Menschen, die aus anderen Ländern gekommen sind, prägen unser Land. Trotzdem hat sich die Kulturpolitik lange nicht für das Thema Migration interessiert. Wiederholung vom Samstag, 13.05 Uhr . Zum Glück haben ein paar Intellektuelle, die Anfang der 1980er Jahre aus der Türkei ins Ruhrgebiet kamen, einfach angefangen zu sammeln: Fotos und alltagskulturelle Objekte aus der Pionierzeit der Gastarbeiterära; ordnerweise Zeitungsartikel, ein Schuhputzerkasten, ein selbstgebautes Papp-Modell des Herkunftsdorfes eines Arbeiters. "Dinosaurier-Eier" nennt Aytaç Eryýlmaz die Fundstücke. Eryýlmaz hat mit anderen zusammen den Verein Domid (heute: "Dokumentationszentrum und Museum für die Migration nach Deutschland") gegründet. Das radioFeature von Manuel Gogos erzählt, wie eine Hand voll Pioniere für ein Migrationsmuseum kämpft. Es erzählt die Geschichten der Objekte und die Geschichten der Sammler; was sie angetrieben hat und welche Problemen sie überwinden mussten. Ihre Geschichte reicht bis in die Gegenwart. Es gibt immer noch kein Migrationsmuseum in Deutschland - aber das soll sich bald ändern.

Sonntag 20:04 Uhr WDR5

Dok 5 - Das Feature

Das Geschäft brummt - Insekten als Wirtschaftsfaktor Von Joana Abondo und Linda Staude Produktion: WDR 2024

Sonntag 20:05 Uhr Deutschlandfunk

Feature

Anthropogen Schwarz Institutionalisierter Rassismus im Süden der USA Von Christian Lerch Regie: Hannah Georgi Mit: Larissa Breidbach, Rabea Wyrwich, Justine Hauer, Katharina Schmalenberg, Judith Jakob, Michael Che Koch und Esther Hausmann Ton: Gerd Nesgen Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2019 Wie kann man als Weißer über Rassismus sprechen? Der Autor Christian Lerch hat sich diese Frage gestellt. Er begibt sich auf eine Reise: in die Südstaaten der USA und auch zu seinem eigenen weißen Selbstverständnis. Der letzte Lynchmord des Ku-Klux-Klan ist über 40 Jahre her, der letzte Fall von Polizeigewalt gegen einen afroamerikanischen Mann oder Jugendlichen vielleicht nur wenige Tage. Zwar wurde die Rassentrennung in den USA aufgehoben und Schulen und Universitäten sind frei zugänglich. De facto besteht aber ein unterfinanziertes öffentliches Schulsystem für Afroamerikaner, während weiße Kinder private, von den Bundesstaaten subventionierte Ausbildungsstätten besuchen. Den dramatischen Folgen der Konstruktion von "Rassen" sind Afroamerikaner täglich ausgeliefert. Gesetze werden nicht ausreichen, dies zu verändern. Christian Lerch, geboren 1978 am Bodensee, ist Journalist, Feature-Autor und Hörspielregisseur sowie Redakteur beim SWR. Für seine Arbeiten erhielt er zahlreiche internationale Auszeichnungen, u.a. den Silver Award des New York Radio Festivals für "Illegale Drogen töten" (DKultur/ORF 2016), den Prix Europa für die beste europäische Radiodokumentation sowie den dokKa-Preis für "Papa, wir sind in Syrien" (RBB/WDR 2016). Lerch lebt und arbeitet abwechselnd in Berlin und Baden-Baden.

Samstag Montag