Features im Radio

Features

Montag 08:30 Uhr SWR2

SWR2 Wissen

Digitale Geldgeschäfte - Afrikas FinTechs sind global erfolgreich Feature Von Antje Diekhans Sie heißen M-Pesa, Flutterwave oder Boss money - digitale Finanzdienstleister aus Afrika. Überall auf dem Kontinent zahlen Menschen per Smartphone-App. Auch Geldtransfers und andere Finanzgeschäfte werden digital erledigt. Dadurch sind Kleinhändler oder Bauern, die kein Bankkonto haben, nicht länger vom internationalen Wirtschaftssystem ausgeschlossen. Manche in Afrika entwickelte Technik wird inzwischen weltweit genutzt. Und diese Erfolgsgeschichte hat erst begonnen. Fachleute sagen der afrikanischen FinTech-Branche einen weiteren Boom voraus.

Montag 09:05 Uhr Bayern 2

Bayern 2 Nah dran

Gesellschaft Wissen Dialog 9.20 Bayern 2 Radiowissen: Warum Tiere kooperieren - Altruismus im Tierreich 9.50 Bayern 2 Kalenderblatt: 08.04.2007 Erika LaBrie heiratet den Eiffelturm 10.00 / 11.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 11.10 Nahaufnahme: Wie die AfD Migranten ködert - zwischen rassistischen Remigrationsplänen und Anbiederung Moderation: Klaus Schneider .

Montag 10:04 Uhr WDR5

Neugier genügt

Mit Ralph Erdenberger Feature: Der Fall Nofretete - eine umstrittene Affäre; Redezeit mit Dr. Melanie Weber-Moritz: Wohnnotstand in Deutschland; Ein Gedicht: Paris im April von E.E. Cummings zur vollen Stunde WDR aktuell

Montag 14:05 Uhr Bayern 2

Bayern 2 Kulturleben

Literatur 15.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 15.10 Bayern 2 Radiowissen

Montag 16:05 Uhr SWR2

SWR2 Impuls

Wissen aktuell Feature

Montag 19:30 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Zeitfragen. Feature

Inobhutnahme (1/2) Ausnahmesituation für Kinder, Eltern und Jugendamt Von Stephanie Kowalewski Teil 2 am 09.04.2024 Die Zahl der Inobhutnahmen in Deutschland war noch nie so hoch wie jetzt. Wenn das Jugendamt eine sogenannte Kindeswohlgefährdung feststellt, ist es dazu verpflichtet, Minderjährige ihrer Familie zu "entnehmen". Handelt die Behörde übereilt, leiden die Betroffenen. Wartet das zuständige Jugendamt zu lang, leiden sie ebenfalls. Für viele Kinder und Jugendliche ist die Inobhutnahme ein traumatisches Ereignis - selbst für diejenigen, die sie sich gewünscht haben. Das Feature beschreibt das Leid, aber auch die Chancen von Inobhutnahmen und zeigt, wie Jugendamtsmitarbeiter bei stetig steigenden Fallzahlen um Entscheidungen und eine möglichst kindgerechte Praxis ringen.

Montag 21:00 Uhr Bremen Zwei

ARD Radiofeature: Tödliches Schweigen

Im April 1994 ermordeten in Ruanda extremistische Hutu mehr als 800.000 Menschen, meist Tutsi. Die deutsche Rolle vor dem Genozid wurde bisher nicht aufgearbeitet. Erstmals freigegebene Akten und Zeitzeugen belegen jetzt: es gab Warnungen und Krisenpläne. Doch offizielle deutsche und französische Stellen schwiegen. War es bewusstes Wegschauen oder eine völlig falsche Einschätzung der Lage? Und warum leben viele der Täter bis heute unbehelligt in Frankreich?

Sonntag Dienstag