Hörspiele im Radio

Hörspiele

Freitag 18:00 Uhr Radio Horeb

Bambambini Kindersendung

Anna und Lukas: Die Helferbande im Kindergarten, Teil 2 Ref.: Adelheid Nicklaser Hörspiel von Bärbel Löffel-Schröder, SCM-ERF-Verlag, Witten, www.scm-erf-verlag.de Leider sind die Kassetten mit den Hörspielen von "Anna und Lukas" nicht mehr lieferbar!!!

Freitag 19:04 Uhr WDR3

WDR 3 Hörspiel

Der Fall Meng Meng Von Wolfgang Zander Wiederholung: WDR 5 Sa. 17.04 Uhr Krimikomödie über eine Pandaentführung Hauptkommissar Wiese: Bernhard Schütz Dietmar Henschel, Kommissar: Steffen Reuber Oberrat: Matthias Ponnier Brand, Tierpfleger: Hans-Martin Stier Wüstenhagen, Tierpfleger: Ralf Drexler Minister: Matthias Kiel Brauer, Moderator: Andreas Laurenz Maier Sieglinde, BND-Mitarbeiterin: Tanja Schleiff Doktor Wörner, Tierärztin: Tatjana Clasing Kurt Dreyfuß, Zoodirektor: Rainer Homann Frau Wüstenhagen: Nina Vorbrodt Grigori: Mark Zak Regie: Jörg Schlüter Produktion: WDR 2020

Freitag 20:03 Uhr SRF 1

Hörspiel

1/4: «Schattenschnitt» von Sunil Mann Vijay Kumar, der «beste und einzige indische Privatdetektiv» der Schweiz, wird Zeuge einer brutalen Messerattacke. Auf der Suche nach den Hintergründen der Tat kommt er - unterstützt von der Transsexuellen Miranda und seinem besten Freund José - illegalen Medikamententests in Mumbai auf die Spur.

Freitag 21:00 Uhr NDR 1 Welle Nord

Moin! Schleswig-Holstein - Von Binnenland und Waterkant: Niederdeutsches Hörspiel

Keerls Von Frank Grupe Rolf Becker: Heintje Uwe Friedrichsen: Emma Rolf Nagel: Pico Regie: Jochen Schütt RB/NDR 1987 Die drei Freunde Heintje, Emma und Pico kennen sich schon seit Kindertagen. Obwohl die Männer unterschiedlicher nicht sein können, hängen sie an ihrer Tradition, einmal im Jahr gemeinsam ein paar Ferientage zu verbringen und sich so recht nach "Männerart" ohne ihre Frauen zu amüsieren. Doch hinter den Männerritualen, der Angeberei und dem Gelärme verbergen sich Ängste, Neid und Selbstmitleid. Uneingestandene Minderwertigkeitsgefühle, persönliche Misserfolge und wirtschaftliche Sorgen, eben noch durch ausgelassene Feierstimmung verdrängt, treten wieder in den Vordergrund. Der Autor Frank Grupe (geb.1952) wuchs in Bremen auf. Mit 17 begann er die Schauspielerei und machte dann praktisch alles, was mit Theater zu tun hat - alles zwischen Straßentheater und stellvertretender Intendanz. Bis 2018 war er Oberspielleiter des Ohnsorg Theaters in Hamburg. Frank Grupe spielt und inszeniert nach wie vor und schreibt Stücke und Hörspiele in Hoch- und Plattdeutsch. 21:00 - 21:05 Uhr Mehr Schleswig-Holstein - NDR 1 Welle Nord Nachrichten 21:30 - 21:33 Uhr Schleswig-Holstein Service

Freitag 21:05 Uhr Bayern 2

Hörspiel

70 Jahre Hörspielpreis der Kriegsblinden Der Tod meines Vaters Von Hans Noever Realisation: Hans Noever BR/WDR 1972 Mit Auszügen aus der Preisrede Der Autor erinnert sich an den Tod seines Vaters. Einmal assoziativ im Kreis zufällig anwesender Freunde, ein zweites Mal während einer Autofahrt an den Tegernsee, sozusagen als Alleinunterhalter, möglicherweise, um den Fahrer am Einschlafen zu hindern. Beide Vorgänge sind das Ausgangsmaterial für die Bearbeitung im Studio. "Hans Noever hat ein Originalton-Hörspiel von radikaler Subjektivität geschaffen. Nicht die Phantasie eines Erzählers, sondern konkreter Lebensstoff ist Ursprung des Berichtes. Das Geschehen wird doppelt gebrochen. Der Erzählende kann sich von der Erinnerung nicht lösen, er berichtet - spontan und ohne Selbstschonung - vor zwei verschiedenen Zuhörerkreisen das, was ihn bewegt, in verschiedener Weise. Thema wird dadurch, neben der Hilflosigkeit vor dem Tode, die Erinnerung selbst, ihre Unsicherheit und ihre Entstellung, aber auch ihre tödliche Funktion als Gegenwartsersatz." (Jurybegründung Hörspielpreis der Kriegsblinden 1973) Hans Noever, geb. 1928, Filmregisseur, Schauspieler, Autor. Gründungsmitglied Filmverlag der Autoren. Filme u.a. Zahltag (1972), Der Preis fürs Überleben (1979) mit Michel Piccoli. Weitere Hörspiele Terror oder wann kommt Vetter Enno (WDR 1971), Was hab ich dir zu sagen (WDR 1974).

Donnerstag Samstag