Hörspiele im Radio

Hörspiele

Sonntag 11:10 Uhr SRF 1

Apropos Hörspiel

Sonntag 11:10 Uhr SRF 3

Maloney

Die haarsträubenden Fälle des Philip Maloney. Wer die Hörspiel-Reihe nicht kennt, hat etwas verpasst.

Sonntag 14:00 Uhr rbb Kultur

HÖRSPIEL

Hahnenkampf in Quitzow - Teil 1 Von Hermann Bohlen Mit Christine Schorn, Jaecki Schwarz, Martin Seifert, Thelma Bouabeng, Jutta Wachowiak, Johannes Benecke, Andreas Döhler u. v. a. Regie: Judith Lorentz und Hermann Bohlen Produktion: rbb 2021 - Ursendung -

Sonntag 15:05 Uhr Bayern 2

Hörspiel

Sonntag 16:04 Uhr HR2

Hörspiel | Das Wasser in Capri von Martin Mosebach Mit Felix von Manteuffel, Heinrich Giskes und Friedrich von Bülow

Dem Hörspiel "Das Wasser in Capri" liegt ein authentischer Vorfall zugrunde: In den frühen 1950er Jahren trat auf der quellen- und brunnenlosen Insel Capri, die mit der anwachsenden Touristenschar häufig unter Wassermangel litt, ein Unternehmer auf, der allseits seine Überzeugung kundtat, auf der Insel durch Bohrungen auf eigene Wasserressourcen stoßen zu können. Das "Prinzip Hoffnung" schlug bei seinen Zuhörern alsbald in vollständige Gewissheit um: was so begehrt war, konnte einfach nicht ausbleiben.

Sonntag 17:04 Uhr SR2 Kulturradio

HörspielZeit: Small Talk

von Ilan Hatsor (SR 2005) Moris Barnea, Professor an der Universität Haifa, und seine Frau Amalia, ebenda Biochemikerin, sind engagierte Vertreter der israelischen Friedensbewegung. Als sie den Historiker Professor Ablini als Gast in ihrem Haus aufnehmen, nimmt der Besuch eine unerwartete Wendung.

Sonntag 17:04 Uhr WDR5

WDR 5 Hörspiel am Sonntag

Das Hibernat Von Rolf Schönlau Eine Zukunft mit Mobilitätskonto und Winterschlaf Komposition: Thom Kubli Simon Reese: Matthias Habich Claire-Aimee Wander: Camilla Renschke Synthetische Stimme / Ansagestimme: Orlando Klaus Miller: Walter Renneisen Dr. Hasselmann: Martin Bross Zeitungsredakteurin: Tanja Schleiff Thorsten: Matthias Kiel Inge Meinhard: Caroline Schreiber Gerda Heuer: Therese Hämer Dr. Dupree: Ulrich Gebauer Werbespots: Silke Linderhaus Regie: Jörg Schlüter Produktion: WDR 2013

Sonntag 18:00 Uhr Bremen Zwei

Hörspiel: "Kein Mucks!" - Der Bremen Zwei-Krimiabend mit Bastian Pastewka (8/10)

"Kein Mucks!" - auf vielfachen Wunsch unserer Hörerinnen und Hörer gibt es eine Fortsetzung der erfolgreichen Podcast-Serie und der Bremen Zwei Krimiabende mit Bastian Pastewka. Die Resonanz im vergangenen Jahr auf die 1. Staffel ausgewählter Radio Bremen-Krimis aus dem Archiv war überwältigend: Mehr als eine Million Zugriffe verzeichnete allein der Krimi-Podcast mit Bastian Pastewka in der ARD-Audiothek und avancierte damit zum meistgehörten fiktionalen Hörspielangebot.

Sonntag 18:20 Uhr SWR2

SWR2 Hörspiel am Sonntag

Denken leicht gemacht Von Ria Endres Mit: Rosel Zech u. Mark Oliver Bögel Musik: Eckhard Koltermann Regie: Hans Gerd Krogmann (Produktion: SWR 2005) Eine beliebte TV-Moderatorin, die in der Öffentlichkeit nur "die Fernsehphilosophin" genannt wird, hat ihre eigenen Sendung "Denken leicht gemacht" trotz hoher Einschaltquoten plötzlich aufgegeben und sich in ihre Villa im Taunus zurückgezogen. Und nun? Sie gerät in eine neue Gedanken- und Gefühlswelt, nachdem die Erfolgsstory plötzlich von ihr abgefallen ist. Die Fernsehphilosophin erinnert sich ohne Selbstmitleid an ihr früheres Leben und an ihre scheinbar sicheren Prinzipien für den Erfolg. Aber wer ist sie wirklich gewesen und wer ist sie jetzt? Ohne Publikum?

Sonntag 18:30 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Hörspiel

Nightingale und Chase Nach dem Theaterstück Von Zinnie Harris Übersetzung aus dem Englischen: Bettina Arlt Regie: Ulrike Brinkmann Mit: Linda Olsansky, Christian Redl Ton und Technik: Klaus Hoeness, Renate Tiffert Produktion: DeutschlandRadio Berlin 2003 Länge: 68"53 Chase wird nach zehn Monaten aus dem Gefängnis entlassen. Ihr Mann Nightingale, 20 Jahre älter als seine Frau, erwartet sie bereits. Doch es gibt Streit. Ein beklemmendes Hörspiel nach dem gleichnamigen Theaterstück von Zinnie Harris. Nightingale, Mitte 40, holt seine 20 Jahre jüngere Frau Chase aus dem Gefängnis ab, wo sie für mehrfachen Diebstahl eingesessen hat. Obwohl (oder weil) beide sich so sehr bemühen, Chases Heimkehr als einen Neubeginn zu feiern, kommt es schnell zum Streit: Hilflos schlägt Nightingale zu, Chase flüchtet in ein Frauenhaus. Trotzdem möchte sie sich und Nightingale noch eine Chance geben. Vor allem ihren Sohn Scott will sie nicht verlieren. Sie stiehlt für ihn Spielzeug und wird erneut verhaftet. In drei Monologen erzählen Nightingale und Chase die Chronologie der Ereignisse, zwei Versionen einer Geschichte, die einander widersprechen, sich ergänzen und zu einem Bild verdichten. Zinnie Harris, geboren 1973 in Edinburgh, studierte Biologie und Dramaturgie, schreibt seit 1996 Theaterstücke. "Nightingale und Chase" (2001) war ihre erste Arbeit am Royal Court Theatre in London. Weitere Stücke: "By Many Wounds" (1998), "Further than the Furthest Thing" (1999) und zuletzt "(the fall of) The Master Builder" (2017). Zudem arbeitet sie als Regisseurin, etwas für die Royal Shakespeare Company und das Royal Lyceum Theatre Edinburgh. Nightingale und Chase

Sonntag 19:00 Uhr NDR kultur

Kriminalhörspiel

Kritik der mörderischen Vernunft (2/2) Nach dem gleichnamigen Roman von Jens Johler Komposition: Tilman Ehrhorn Bearbeitung: Hilke Veth Regie: Sven Stricker Mit Felix von Manteuffel, Anne Weber, Stephan Schad, Ulrike C. Tscharre, Achim Buch, Anne Moll, Heiko Raulin, Konstantin Graudus, Louisa Helmer, Douglas Welbat, Katja Brügger, Samuel Weiss u.v.a. NDR 2010 Ein bekannter Wissenschaftler wird brutal ermordet. Der erste Verdacht fällt auf radikale Tierschützer, denn der tote Hirnforscher hatte Versuche an Affen vorgenommen. Ein Briefbombenanschlag auf einen Kollegen in Bremen deutet in dieselbe Richtung. Doch der Berliner Wissenschaftsjournalist Troller weiß mehr als die Polizei. Der Mörder, der sich sinnigerweise "Kant" nennt und mysteriöse Botschaften hinterlässt - wie sich herausstellt alles Zitate aus Trollers letztem wissenschaftskritischen Buch - hat ihn persönlich kontaktiert. Gemeinsam mit der Kriminalreporterin Jane kommt Troller einem Mann auf die Spur, der den freien Willen des Menschen bedroht sieht - und töten wird, um ihn zu bewahren. Ein hochaktueller Thriller, der die Leistungen der modernen Hirnforschung mit Immanuel Kants Philosophie kritisch hinterfragt. Mehr Information unter www.ndr.de/radiokunst. 19:00 - 19:03 Uhr Nachrichten, Wetter Kriminalhörspiel

Sonntag 19:04 Uhr WDR3

WDR 3 Hörspiel

Achtsamkeit 2.0 - Wie das Silicon Valley das Bewusstsein entdeckt Von Nina Hellenkemper Meditation im Silicon Valley Regie: Matthias Kapohl Produktion: WDR/NDR/DLF 2016

Sonntag 21:00 Uhr SWR4 Baden-Württemberg

SWR4 BW Mundart und Musik

Hörspiele und Sketche in Mundart

Samstag Montag