Webradio und Livestream

Spezialtipp

Schweig

Bild: SWR/Wolfgang Rein

Samstag, 19:05 Uhr SWR2

SWR2 Krimi

Schweig

V.li.: Sandra Borgmann (Sue), Katharina Marie Schubert (Esther), Steven Scharf (Martin)

Tagestipp

Heute, 23:00 Uhr rbb Kultur

The Voice: Marty Robbins

Moderation: Susanne Papawasiliu Sein Song El Paso ist wahrscheinlich sein berühmtester, aber natürlich hören wir heute nicht nur Country Songs von Marty Robbins, sondern auch Rock"n Roll und Rockabilly  zwei Musikrichtungen, die er eigentlich so gar nicht mochte, mit denen er aber trotzdem Erfolg hatte. Heute vor 30 Jahren starb Robbins im Alter von nur 57 Jahren.

Konzerttipp

Heute, 20:00 Uhr SRF 2 Kultur

Im Konzertsaal

Musikalische Verflechtungen: César Franck und Richard Wagner César Franck wurde vor 200 Jahren geboren und ist einer der bedeutendsten Komponisten Frankreichs aus der Zeit der Spätromantik. Er war prägend für die französische Musik, lässt sich aber trotzdem nicht leicht ein «französisches Etikett» umhängen.

Hörspieltipp

Heute, 22:03 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Freispiel

Serie "2035 - Die Zukunft beginnt jetzt" Ein Käfer, der Erinnerungen frisst Von Fabian Raith und Sofie Neu Regie: die Autor:innen Mit: Bineta Hansen, Charlie Triebel, Markus Hoffmann, Yoshii Riesen, Tina Pfurr, Petra Hartung, Robert Frank, Milena Schedle, Julian Jäckel, Katharina Hoffmann, Konstantin Frank, Matti Krause, Yara Blümel, Christine Jensen Komposition: Martin Recker Ton und Technik: Hermann Leppich und Sonja Maronde Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2022 Länge: 54"53 Nächste Folge am 09.12.2022, 00.05 Uhr Mehrere Serverfarmen sind vom Annamox-Käfer befallen, die Daten aus der Terra-Cloud sind unwiederbringlich verloren - darunter alle Aufnahmen von Mikas verstorbener Mutter. "2035" - Neun Zukunftshörspiele von unterschiedlichen Autorinnen und Autoren. Neun SciFi-Hörspiele erzählen in dieser Anthologie-Serie neun Versionen der nahen Zukunft. Sie spielen im Jahr 2035, dem Jahr, in dem der Reverse-Klimawandel geschafft sein sollte. Was hat eine Abschlussklasse von 2022 bis dahin erlebt? Vor welchen Herausforderungen stehen sie im Jahr 2035? Naturkatastrophen, soziale Spaltung, künstliche Intelligenz? Die Handlung der einzelnen Folgen ist in sich abgeschlossen, manchmal finden sich Bezüge und Hinweise. Ein Hörspiel-Multiversum von ARD und Deutschlandfunk Kultur. Wie lange kann man sich an den Klang einer Stimme erinnern, nachdem die Person verstorben ist? Die Erinnerung an Mikas Mutter verblasst langsam, seit alle Aufnahmen gelöscht wurden. In dieser Folge begibt sich Mika auf einen alten Augmented Reality Walk zum Thema "Erinnerung". Es fühlt sich für Mika ziemlich "retro" an mit einem Tablet durch die Stadt zu laufen anstelle der üblichen Glasses. Aber Schulfreundinnen haben anscheinend etwas Wichtiges in diesem alten Walk entdeckt und Mika genötigt loszugehen. Der Walk ist aus dem Jahr 2022, Mika läuft damit im Jahr 2035 durch die Stadt: die Zeitschichten überlagern sich. Mika lässt sich zunehmend darauf ein, der Stimme im Walk zu folgen. Sie stellt immer wieder diese eine Frage: Wenn du wüsstest, dass morgen die Welt untergeht - würdest du heute noch einen Apfelbaum pflanzen? Zwischen öffentlichen Erinnerungsorten, digitalen Denkmälern und Begegnungen mit Passanten zeigt sich, wie sich der Blick in die Zukunft und der Blick in die Vergangenheit gegenseitig beeinflussen. "Ein Käfer, der Erinnerungen frisst" ist eine binaurale 3D-Audio Produktion: für den perfekten 3D-Sound bitte unbedingt mit Kopfhörer hören! Fabian Raith, geboren 1987, ist Medienkünstler und experimentiert mit immersiven Theaterformaten. Studium in Erfurt, Frankfurt, Istanbul und Berlin. Er erforschte Popmusik als politisches Ausdrucksfeld und studierte zuletzt Spiel und Objekt an der Hochschule für Schauspiel Ernst Busch mit Schwerpunkt im Bereich Augmented und Virtual Reality. Sofie Neu, geboren 1992, Studium der Kunstgeschichte und Literaturwissenschaft in Berlin und Wien. Zuletzt Dramaturgiestudium an der Hochschule für Schauspiel Ernst Busch und Dramaturgin für freie Theaterproduktionen. Im Moment begeistert von Figuren- und Objekttheater, Hörspiel, Sound-Walks, Audiodeskription und Gebärdensprache. Hörspielserie: 2035 - Die Zukunft beginnt jetzt Ein Käfer, der Erinnerungen frisst

Featuretipp

Heute, 15:05 Uhr Bayern 2

radioWissen am Nachmittag

Die Gebärmutter, der Uterus Viel mehr als ein Teil der Geschlechtsorgane Sterben Chronologie des letzten Abschieds Das Kalenderblatt 8.12.1985 Die erste Folge der deutschen Fernsehserie Lindenstraße wird ausgestrahlt Von Susi Weichselbaumer . Die Gebärmutter, der Uterus - viel mehr als ein Teil der Geschlechtsorgane Autorin: Birgit Magiera / Regie: Anja Scheifinger Die Form und Größe der Gebärmutter, lateinisch "Uterus", erinnert an eine Birne, die hohl ist und umgedreht im unteren Bauch sitzt. Sie ist der Teil der weiblichen Geschlechtsorgane, in dem sich die bereits befruchtete Eizelle einnistet und sich bis zur Geburt zum Fötus entwickelt. Kurz vor der Geburt hat sich die Gebärmutter auf die Größe von etwa zwei Fußbällen ausgedehnt. Sie ist also eine Art Geburtshöhle, der Raum, in dem neues Leben entsteht, das erste Zuhause jedes Menschen. Ohne sie wäre die Entstehung menschlichen Lebens nicht möglich. Der obere Teil des Uterus besteht hauptsächlich aus Muskelschichten, die sich während der Geburt zusammenziehen. Ohne Schwangerschaft werden die oberen Schichten der Gebärmutterschleimhaut als Monatsblutung abgestoßen. In der Mythologie finden sich deshalb auch Darstellungen des weiblichen Beckenraumes als Ort der ewigen Erneuerung des Lebens. Symbole dafür sind Kelche, Schalen, Kessel, Körbe und andere runde Gefäße. Sterben - Chronologie des letzten Abschieds Autorin: Justina Schreiber / Regie: Irene Schuck Alle Menschen müssen sterben. Aber jeder Tod verläuft anders. Trotzdem lassen sich in der Regel bestimmte physiologische Phasen definieren,die auf das nahende Ende hinweisen. Zunehmende Schwäche, Müdigkeit und Bettlägerigkeit gehen mit dem schrittweisen Erlöschen von Organfunktionen einher. Der natürliche Prozess, der meist bei herzfernen Körperteilen beginnt, endet mit dem Zusammenbruch der Herz- oder Atemtätigkeit - sofern keine medizinischen Apparate zum Einsatz kommen. Kurz darauf stellt auch das Hirn seine Tätigkeit ein. Manchmal geht es blitzschnell, dann wieder lässt sich der Tod mehr Zeit. Wie und ob sich Sterbende mit ihrer Situation bewusst auseinandersetzen, hängt von vielen individuellen, kulturellen und gesellschaftlichen Faktoren ab. Und: Nicht alle haben das Bedürfnis, Bilanz zu ziehen und Abschied zu nehmen. Schließlich geht das Leben solange weiter, bis der Tod eintritt. Erstsendung 31. Oktober 2018 Moderation: Yvonne Maier Redaktion: Matthias Eggert

Podcast

Bayern 2

08.12.1985: Erste Folge der "Lindenstraße"

Eine Adresse in Deutschland kennt über Jahrzehnte nahezu jeder und keinen stört es, dass die "Lindenstraße" in München spielt, aber in Köln gedreht wird. Die Bewohnerinnen und Bewohner sind durchwegs Menschen von nebenan. Es geht um Liebe, Leid, Freundschaft und Intrigen.

Hören

Hörspiel-Download

Audible

Schund und Schmutz

Eine junge Krimiautorin sucht ihr Glück im München der 20er Jahre - doch aus Fiktion wird plötzlich Realität, als eine grausame Mordserie die Stadt erschüttert und ihre Kollegen zu Opfern werden.

Hören