Hörspiele kostenlos online hören

Hörspiele

03.05.23 10:29 Uhr SWR 2

Jan Decker: Vampir Haarmann

Der Serienmörder Fritz Haarmann in der Weimarer Republik: Das Hörspiel erzählt packend von sozialer Not, männlichem Wahn und Antisemitismus als aufgezwungener Lebensgeschichte. Mit: Jens Wawrczeck, Sebastian Blomberg, Friederike Ott, Thomas Sarbacher | Regie: Martin Buntz | (Produktion: SWR/BR 2023)

14.02.24 20:00 Uhr NDR

Rainald Goetz: Jeff Koons

Hörspiel nach dem gleichnamigen Theaterstück von Rainald Goetz Eine Galerie, eine Bar, eine Tanzfläche, ein Atelier und der Görlitzer Bahnhof: An diesen Orten lässt Rainald Goetz ein Panorama des Sprechens in der Gegenwart entstehen, ein Stimmenwerk des zeitgenössischen Bewusstseins. Der Titel "Jeff Koons" lässt sich als Motto verstehen: das Verfahren von Goetz, das Banale, das Peinliche und das Billige des Alltags, die klischeehaften Sehnsüchte und unechten Bedürfnisse der Zeitgenossen als Material zu benutzen und kalt auszustellen, ähnelt der Konzeptkunst des amerikanischen Künstlers Jeff Koons. - Das Spektrum der Stimmen: vom bürgerlichen Kunstpublikum über hedonistische Kneipengäste und selbststilisierte Aussteigertypen bis hin zu den Alkis. Goetz schildert auch sich selbst, wie er schreibt, aufsteht. Die Stimmen-Fetzen sind in seinem Kopf...

Hören

11.02.24 19:00 Uhr NDR

Walter Kolbenhoff: Zwanzig Paar Seidenstrümpfe

Originalhörspiel von Walter Kolbenhoff Es gab eine Zeit in Deutschland, in der zwanzig Paar Seidenstrümpfe ein unschätzbares Vermögen bedeuteten. Robert und Eddy finden 1946 ein Paket mit Damenstrümpfen, sie beginnen, mit diesem Pfund zu wuchern, ihre Tauschgeschäfte bizarrster Art werden bald von größeren Transaktionen abgelöst. Jahre später, nach der Währungsreform, wird einem von ihnen die Rechnung präsentiert: Eddy kommt ins Gefängnis, Robert dagegen macht Karriere. Doch es scheint doch noch eine Art Gerechtigkeit des Schicksals zu geben 26 Mit: Peter Schütte, Heinz Klevenow, Harald Paulsen, Jochen Meyn, Gudrun Thielemann, Karin Jacobsen, Tilla Homann u.v.a. Komposition: Hans-Martin Majewski Regie: Gerlach Fiedler Technische Realisation: Johannes Hubert und Werner Münchmeyer Redaktion: Susanne Birkner Produktion: NWDR 1953

Hören

11.02.24 00:00 Uhr SR 2

Im Busch - Hörspiel für Stimmen, Tiere und Kontrabass

"Etwas Seltsames ist passiert, Grit. Ich sitze gegenüber unserem Haus, im Vorgarten der Marbachs. Der Busch um mich rum ist so dicht, dass niemand mich sehen kann. Heißt das, ich will den ganzen Tag hier bleiben? Warum sonst habe ich mich - in der 24-Stunden-Tankstelle, drüben am Kreisel - mit mehreren Sandwichs und einer Zweiliterflasche Wasser eingedeckt?" Niemand kann Walter sehen - aber er hat alles im Blick: Das Eigenheim, in dem Walter und Grit mit ihren beiden kleinen Töchtern leben, das Kommen und Gehen von Mensch und Tier in der gutbürgerlichen Wohnstraße. Der Busch wird zum Schutzraum, der Walter erlaubt, seine Umgebung mit kritisch-interessierter Distanz zu beobachten. Immer wieder richtet sich Walters Blick auch nach innen, hier im Busch kann er sich drängenden Erinnerungen, Gefühlen und Phantasien überlassen. Denn es gab da noch ein gemeinsames, nie geborenes Kind - im Busch findet er dafür Worte, die ihm im Alltag mit Grit schmerzhaft fehlen. Von Christoph Buggert

Hören

11.02.24 00:00 Uhr Audible

Das Geheimnis des Earls

Sherlock Holmes ist entschlossen, den Kampf gegen Killjoy aufzunehmen. Durch Oscar Wilde erfährt er, dass es in Aden zu ähnlichen Vorfällen wie in Grail´s Hollow gekommen ist. Gemeinsam mit Dr. Watson begibt er sich in den kleinen Ort in der Nähe von London, in dem niemand etwas gehört oder gesehen haben will. Der Fund einer Leiche führt Sherlock Holmes und Dr. Watson schließlich auf eine Spur, deren Verfolgung die beiden in Lebensgefahr bringt ...

Hören

10.02.24 20:05 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Logbuch der Gegenwart

Zwölf Jahre lang besucht der slowenische Autor Ale1 0teger jedes Jahr einen Ort, den er als bedeutsam für unsere Gegenwart empfindet. Vor Ort notiert er seine Erfahrungen und veröffentlicht das Geschriebene unmittelbar, ohne es zu redigieren. Bislang hat ihn sein Experiment u.a. nach Fukushima, nach Shanghai, Ljubljana, Kochi und Mexico City geführt. Die Auswahl der Orte ist politisch, aber was 0teger dort findet, ist zutiefst sozial. Am Ende sind es immer Begegnungen mit Menschen, gehörte Geschichten, gesehene Bilder, die den Weg in seine Sprache finden. Mit wacher Offenheit hält er fest, was die Begegnung mit einem Ort in ihm auslöst. Das Hörspiel nimmt diese Offenheit und den Mut zum Experiment auf: Über einen längeren Zeitraum und in zahlreichen Gesprächen mit 0teger lotet das Klangkunst-Duo Merzouga tiefere Bedeutungsebenen des "Logbuchs" aus.

Hören

09.02.24 13:39 Uhr SWR 2

Garbiele Tergit: Käsebier erobert den Kurfürstendamm

Berlin um 1930: Der Aufstieg und Fall des einfachen Volkssängers Käsebier spiegelt den Moloch Großstadt zwischen Wirtschaftskrise, skrupellosem Journalismus und glamouröser Schickeria. | Mit: Walter Plathe, Guntbert Warns, Holger Daemgen, Barbara Schnitzler, Sabine Soboda, Angelika Mann u.a. | Hörspielbearbeitung und Regie: Volker Küh | Produktion: SWR 2023 und Alfred Wagner / Duophon Records in der Edition Musenkinder 2010 - Premiere

Hören

09.02.24 00:00 Uhr ARD Radio Tatort

Simone Buchholz: Bomber

Eine gewaltige Explosion durchbricht die Stille der Dorfnacht: Im niedersächsischen Westerhude zerstören Rohrbomben drei Windräder. Die Extremismus-Einheit aus Verden an der Aller wird hinzugezogen, aber es gibt weder Spuren noch Bekennerschreiben. In Sichtweite lebt eine Alten-WG auf einem Resthof. Da die Seniorinnen und Senioren seltsam entspannt sind angesichts der Explosionen, wird die verdeckte Ermittlerin Jules Dombrowski als Pflegerin für die bettlägerige Heidelinde eingesetzt. Der Beginn einer zarten, wunderbaren Freundschaft im Schatten der Windrad-Ruinen. Währenddessen nehmen Gina Scarafilo und Philipp von Treuenfels sich das Dorf vor - und stoßen auf einen historischen Schützenverein mit rechtskonservativer Gesinnung und einer Menge Schwarzpulver im Vereinsheim. Von Simone Buchholz | Mit: Nina Kronjäger, David Vormweg, Hanna Plaß, Hannelore Hoger u. a. | Regie: Eva Solloch | Komposition: Sicker Man | Produktion: NDR 2024

Hören

08.02.24 08:45 Uhr Bayern 2

"Die Gelehrtenrepublik" von Arno Schmidt

Satire · Erde, 2008. Nach dem Dritten Weltkrieg haben sich Leben und Politik auf der Erde vollständig verändert. Militärkontrollen, Zensur, Atomversuche und gentechnische Experimente sind an der Tagesordnung. Unter diesen Bedingungen reist der Journalist Charles Henry Winer in die Gelehrtenrepublik IRAS. Während an Steuerbord - dem amerikanisch verwalteten Teil - Künstler ihre Kreativitätskrisen pflegen, treten ihre kommunistischen Kollegen an Backbord im Gleichschritt zur kollektiven Produktion an. Auf beiden Seiten experimentiert man mit Gehirn-Transplantation und Kälteschlaf, um das ewige Leben für die Genies dieser Welt zu sichern. | Mit Manfred Zapatka | Komposition, Bearbeitung, Regie: Klaus Buhlert | BR 2003

Hören

08.02.24 08:30 Uhr Bayern 2

"Blut" von Dana von Suffrin

Hörspiel nach einer wahren Begebenheit· 1900. Im westpreußischen Konitz wird ein Gymnasiast ermordet und zerstückelt. Bald erzählt sich der ganze Ort Verschwörungstheorien und verdächtigt den koscheren Schlachter Lewy. // Mit Martin Feifel, Julia Gräfner, Michele Cuciuffo, Nina Steils, Marie Jensen, Vincent Redetzki, Johannes Nussbaum, Thomas M. Meinhardt, Jelena Kuljic, Johanna Eiworth, Bekim Latifi / Komposition: Cornelius Borgolte/ Regie: Christiane Huber, Pauline Seiberlich/ BR 2022 / Exklusive Hörspiel- und Kultur-Tipps unter br.de/kultur-newsletter

Hören