Radioprogramm

Bayern 2

Jetzt läuft

Nachrichten, Wetter, Verkehr

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

05.03 Uhr
BR-Heimatspiegel

Mit Volksmusik gut in den Tag Mit Volksmusik gut in den Tag Musikzusammenstellung: Anette Fassl

05.57 Uhr
Impressum

06.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

06.05 Uhr
radioWelt

Moderation: Franziska Eder Magazin am Morgen Gedanken zur Passionszeit mit Werner Küstenmacher 6.30 / 7.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr 7.00 / 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 7.28 Werbung

08.30 Uhr
kulturWelt

Aktuelles Feuilleton

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

09.05 Uhr
radioWissen

Seelenwanderung und das Paradies Seelenwanderung in den Religionen Reinkarnation und Wiedergeburt Das Paradies Auf der Suche nach dem Guten Das Kalenderblatt 21.02.1947 Erste Sofortbildkamera vorgestellt Von Hellmuth Nordwig . Seelenwanderung in den Religionen - Reinkarnation und Wiedergeburt Autorin: Sylvia Schopf / Regie: Rainer Schaller Leben wir mehr als ein Mal? Für asiatische Religionen wie Hinduismus und Buddhismus ist das keine Frage. Jede Seele wird nach dem Tod eines Menschen in einem neuen, anderen Körper wiedergeboren - und das viele Male bis der Ausstieg aus dem Rad der Wiedergeburten ("samsara") gelingt. Auch viele sogenannte "Natur-Religionen" glauben an Seelenwanderung und philosophische Strömungen von der griechischen Antike (Platon u.a.) bis zu Schopenhauer und Leibnitz beschäftigten sich mit Konzepten von Wiedergeburt. Selbst das frühe Christentum kannte die Vorstellung der Seelenwanderung. Diese wurde allerdings vor etwa 1500 Jahren als Irrlehre verboten. Seitdem gilt im Christentum ebenso wie im Judentum und Islam, dass jeder Mensch/jede Seele nur ein einziges Erdenleben hat. Für den Schweizer Psychiater und Psychologen C.G. Jung entspringt die Vorstellung der Seelenwanderung einem Urgesetz der Menschen und der aus München stammende Psychologe Thorwald Dethlefsen entwickelte im letzten Jahrhundert die Reinkarnationstherapie, die mit der Vorstellung von Wiedergeburt (Reinkarnation) arbeitet. Was genau besagen nun die Konzepte der Seelenwanderung und welche Bedeutung können sie für das alltägliche Leben haben? Erstsendung 15. Juni 2022 Das Paradies - auf der Suche nach dem Guten Autorin: Barbara Schneider / Regie: Kirsten Böttcher Das Paradies ist seit Menschengedenken Wunschtraum und Sehnsuchtsort. Nahezu alle Religionen kennen die Vorstellung von einer Gegenwelt, die sich vom Leben im Hier und Jetzt unterscheidet. Im Paradies - so die Gedankenwelt des alten Mesopotamiens - existieren weder Krankheit, noch Alter. Das Alte Testament beschreibt das Paradies als umzäunten Garten, in dem Fülle, aber auch Frieden herrschen. Die Erzählungen vom Paradies zeichnen stets eine Idealvorstellung - davon, wie das Leben einmal gewesen sein könnte. Sie entwerfen aber auch das Bild einer zukünftigen Welt und verknüpfen sich mit der Hoffnung auf ein Weiterleben nach dem Tod. Das Paradies wird dabei zum Ort im Jenseits, an dem sich die Gerechten - die gottgefällig gelebt haben - versammeln. Erstsendedatum 11. März 2020 Moderation: Christian Schuler Redaktion: Bernhard Kastner

10.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

10.05 Uhr
Notizbuch - Gesundheitsgespräch

Ich will was ändern, aber wie? Essen, Trinken, Faulenzen... Ich will was ändern, aber wie? Mit Prof. Jörg Schelling, Allgemeinmediziner Moderation: Klaus Schneider Telefon: 0800 - 246 246 9 gebührenfrei E-Mail: gesundheitsgespraech@bayern2.de Internet: www.bayern2.de/gesundheitsgespraech . Gutes Essen, guter Wein oder Bier, dafür ein bisschen weniger Sport... und schon legt man jedes Jahr ein paar Kilo zu und Blutdruck und Zuckerwerte steigen. Suchen Sie mit Hausarzt Prof. Jörg Schelling nach Wegen aus dieser Spirale. Das Gesundheitsgespräch, Hörertelefon 0800/246 246 9, geschaltet immer mittwochs ab 9 Uhr und während der Sendung auf Bayern 2, ab 10.05 Uhr.

11.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

11.05 Uhr
Notizbuch

Gesellschaft. Familie. Gesundheit. Interkulturelles. Verbraucher. 11.56 Werbung

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

12.05 Uhr
Tagesgespräch

Hörerforum Telefon: 0800 - 94 95 95 5 gebührenfrei E-Mail: tagesgespraech@bayern2.de Internet: www.bayern2.de/tagesgespraech Zeitgleich mit ARD alpha

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

13.05 Uhr
radioWelt

Moderation: Uwe Pagels Magazin am Mittag

13.30 Uhr
Bayern 2-regionalZeit

Hören, was in Stadt und Land passiert Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Aktuelles aus Südbayern Aktuelles aus Franken * *

14.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

14.05 Uhr
Breitengrad

Reportagen und Musik aus aller Welt

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

15.05 Uhr
radioWissen am Nachmittag

Familien - Vermächtnisse Kriegsenkel Das schwierige Erbe einer Generation Die Eltern im Kopf Lebenslange Begleitung Das Kalenderblatt 21.02.1947 Erste Sofortbildkamera vorgestellt Von Hellmuth Nordwig . Kriegsenkel - das schwierige Erbe einer Generation Autorin: Daniela Remus / Regie: Eva Demmelhuber Bomben, brennende Städte, Todesangst, Flucht und Panik, das alles haben Millionen Deutsche während des Zweiten Weltkriegs erlebt. Darunter auch sehr viele Kinder. Diese haben die Erinnerung an den Schrecken meistens in sich verkapselt, verschwiegen, und irgendwie versucht zu vergessen. Aber viele von ihnen haben die emotionalen Erinnerungen an ihre Kinder weitergegeben: im Verhalten, in der Erziehung. Viele dieser sogenannten Kriegsenkel stellen jetzt fest, wie stark die Erlebnisse und Erfahrungen ihrer Eltern sie geprägt haben. Selbst wenn in den Familien nicht darüber gesprochen wurde. Transgenerationale Weitergabe nennen Psychologen dieses Phänomen, von dem wohl rund ein Drittel der Kriegsenkel betroffen ist. Angst, Panik, Unruhe und ein unglückliches Lebensgefühl begleiten sie, häufig ohne dass sie sich diese Gefühle erklären können. Erstsendung 29. November 2017 Die Eltern im Kopf - lebenslange Begleitung Autorin: Silke Wolfrum / Regie: Frank Halbach Wir können vieles bestimmen, beeinflussen und wählen in unserem Leben, unsere Herkunftsfamilie nicht. Dabei prägen die unmittelbaren Bezugspersonen unserer Kindheit unser ganzes Leben, viel mehr als uns vielleicht lieb ist. Nicht nur Aussehen, Gesten und Mimik übernehmen wir von unseren Eltern, vor allem auch deren Weltsicht. Bekommen wir von klein auf unbewusst vermittelt "Misstraue jedem", so kann es ein langer Weg werden, sich von diesem Familien-Glaubenssatz zu befreien. Das Lebensgefühl der Eltern, deren Ansichten und Traumata nehmen Einfluss auf existentielle Entscheidungen wie die Berufs- oder Partnerwahl. Häufig wählt man einen Partner, der dem Vater oder der Mutter doch ziemlich ähnelt und beim Ehekrach kommen unbewältigte Kindheitskonflikte wieder hoch. Da kann es schon mal sein, dass man den Ehemann mit dem eigenen Vater verwechselt. Wer denkt, unser individueller Lebensstil würde die Bande zwischen Eltern und erwachsenen Kindern lockern, irrt. Die Ablösung vom Elternhaus ist oft schwere Arbeit und kann ein Leben lang dauern. Erstsendung 23. Februar 2022 Moderation: Gabi Gerlach Redaktion: Susanne Poelchau

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

16.05 Uhr
Eins zu Eins. Der Talk

Nora Gomringer, Leiterin Villa Concordia Achim Bogdahn im Gespräch mit Nora Gomringer, Leiterin Villa Concordia Wiederholung um 22.05 Uhr . Nora Gomringers Artikulationsfähigkeit ist atemberaubend, was sie als Performance-Künstlerin, Wortmusikantin und Sprachakrobatin unter Beweis stellt. Seit 2010 leitet sie das Internationale Künstlerhaus "Villa Concordia" in Bamberg.

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

17.05 Uhr
radioWelt

Moderation: Kerstin Grundmann Magazin am Abend 17.23 Werbung 17.25 Börsengespräch 17.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

18.05 Uhr
IQ - Wissenschaft und Forschung

Magazin

18.30 Uhr
radioMikro

Magazin für Kinder Von Ameise bis Zeppelin - alles, was Kinder interessiert - und dazu viel Musik. Moderation: Katrin Waldenburg

18.53 Uhr
Bayern 2-Betthupferl

Gute-Nacht-Geschichte für Kinder Die geheime Cofi-Bande: Gruselparty Von Silke Wolfrum Mit Jule Ronstedt Die geheime Cofi-Bande, I (3/5): Gruselparty Fine feiert zu Hause eine Grusel-Übernachtungs-Party. Wie doof, dass sie da nicht Harry Potter anschauen dürfen. Fines kleiner Bruder Mo weiß aber, wie es richtig gruslig werden könnte. (Eine Geschichte von Silke Wolfrum, erzählt von Jule Ronstedt)

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

19.05 Uhr
Zündfunk

Pop und Politik Mit Oliver Buschek und Ralf Summer Diese Sendung mit allen Beiträgen und Interviews hören Sie auch in der BR Radio App bei Bayern 2 und unter www.bayern2.de/zuendfunk.

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

20.05 Uhr
Hörspiel

radioKrimi: "DIE BLONDIERUNG DES TODES" von J. Rook/C. Schiffer DIE BLONDIERUNG DES TODES In 5 Tagen Mord - Die Krimi-Challenge mit KI Von Janina Rook und Christian Schiffer Mit Lisa Jopt, Veronika von Quast, Angelika Bender, Ulla Geiger, Henriette Fridoline Schmidt, Pirmin Sedlmeir, Martin Feifel, Mira Huber, Franziska Pößl, Robin Auld und Ron Schickler Regie: Ron Schickler BR 2023 Ursendung Verfügbar in der ARD Audiothek Salon Himmelreich. Ein Juwel der Münchner Disco-Ära der 1980er Jahre und einstiger Hotspot für Größen wie Freddie Mercury. Heute ringt der Friseursalon um seine Existenz. Darum setzt Inhaberin Christa Himmelreich auf das Instagram-Model Hailey, um neue Kund:innen zu gewinnen. Doch ein unerwarteter Todesfall verwandelt das Himmelreich schlagartig in den Schauplatz eines Verbrechens. Kommissarin Margot "Maggy" Moser, die zufällig vor Ort ist, nimmt die Ermittlungen auf. Zusammen mit dem jungen Profiler Vincent Weiß und mit Unterstützung von Friseurin Christa beginnt die Jagd nach der Wahrheit, die ein düsteres Netz aus Rache und Eitelkeiten enthüllt. Das Hörspiel DIE BLONDIERUNG DES TODES entstand für den Podcast In 5 Tagen Mord - Die Krimi-Challenge mit KI. Comedian Janina Rook und BR-Netzexperte Christian Schiffer sollten innerhalb von 5 Tagen ein Krimi-Hörspiel im Stile alter Radio-Krimis aus den 1950er- und 60er-Jahren schreiben. Der Haken: Die beiden hatten das noch nie gemacht. Doch sie waren nicht allein: Sie bekamen Hilfe von Krimi-Expert:innen - und von Künstlicher Intelligenz wie ChatGPT. Janina Rook, geb. 1985, Comedian, Autorin und Regisseurin. Moderiert und produziert seit 2020 den feministischen Comedy-Podcast SCHAMLOS, gehört zum Ensemble des Comedy Café Berlin. Christian Schiffer, geb. 1979, seit 2019 BR-Tech-Podcast Umbruch mit Christian Sachsinger.

21.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

21.05 Uhr
Dossier Politik

Hintergrund, Analyse, Meinung

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

22.05 Uhr
Eins zu Eins. Der Talk

Nora Gomringer, Leiterin Villa Concordia Achim Bogdahn im Gespräch mit Nora Gomringer, Leiterin Villa Concordia Wiederholung von 16.05 Uhr . Nora Gomringers Artikulationsfähigkeit ist atemberaubend, was sie als Performance-Künstlerin, Wortmusikantin und Sprachakrobatin unter Beweis stellt. Seit 2010 leitet sie das Internationale Künstlerhaus "Villa Concordia" in Bamberg.

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

23.05 Uhr
Nachtmix

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.03 Uhr
Reflexionen

Gedanken zur Passionszeit und Kalenderblatt Mit Gedanken zur Passionszeit Werner Küstenmacher und Kalenderblatt 22.02.1440 Helene Kottaner stiehlt die Stephanskrone .

00.10 Uhr
Concerto bavarese

Bayerische Komponisten Hans-Henning Ginzel: "Echo" (ensemble oktopus für musik der moderne: Felix Bönigk); Gloria Coates: "Cette blanche agonie" (Sigune von Osten, Sopran; musica viva ensemble Dresden); Alexander Strauch: "Kampf von Ásmund und Hildebrand" (Roman Payer, Tenor; Timothy Sharp, Bariton; Ensemble Schwerpunkt); Moritz Eggert: "Außer Atem" (Stefanie Pritzlaff, Blockflöte); Ralph Heidel: "I Promise" (Dandelion Quintett); Konstantia Gourzi: "Perseus & Androméda", op. 78 (Staatsphilharmonie Nürnberg: Joana Mallwitz); Philipp C. Mayer: "Deconvolution Study #1" (Trio Abstrakt); Isabel Mundry: "Signaturen" (Johannes Fischer, Schlagzeug; GrauSchumacher Piano Duo; Ensemble Resonanz: Bas Wiegers)

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (II)

Ludwig van Beethoven: "Egmont-Ouvertüre", op. 84 (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Seiji Ozawa); Ralph Vaughan Williams: Romance (Tommy Reilly, Mundharmonika; Academy of St. Martin in the Fields: Neville Marriner); Johann Adolf Hasse: Miserere d-Moll (Simona Houda-Saturová, Christina Elbe, Sopran; Britta Schwarz, Marlen Herzog, Alt; Dresdner Kammerchor und Barockorchester: Hans-Christoph Rademann); Ludwig van Beethoven: Sonate D-Dur, op. 28 - "Pastorale" (Stephen Kovacevich, Klavier); Richard Strauss: "Alpensinfonie", op. 64 (SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg: François-Xavier Roth)

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (III)

Anton Zimmermann: Sinfonie e-Moll (L'arte del mondo: Werner Ehrhardt); Fanny Hensel: Klaviertrio d-Moll, op. 11 (Trio Vivente); Georg Friedrich Händel: Oboenkonzert - "Verdi Prati" (Albrecht Mayer, Oboe d'amore; Sinfonia Varsovia)