Radioprogramm

HR2

Jetzt läuft

hr-Bigband

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Mit den großen Orchestern der Welt, bedeutenden Dirigenten und Solisten durch die Nacht

06.00 Uhr
Nachrichten und Wetter

06.04 Uhr
Geistliche Musik

Moderation: Meinolf Bunsmann Unter anderem mit der Bachkantate 105 "Herr, gehe nicht ins Gericht"

07.30 Uhr
Morgenfeier

Pastoralreferentin Simone Gerlitzki, Frankfurt

08.00 Uhr
Nachrichten und Wetter

08.04 Uhr
Lauschinsel | Sounds of Animals: Insektenwelten

von und mit Niels Kaiser Moderation: Niels Kaiser Es krabbelt, surrt und summt auf der Sommerwiese.

09.00 Uhr
Nachrichten und Wetter

09.04 Uhr
Am Sonntagmorgen

Mit dem Interessantesten der Woche und viel Musik

11.30 Uhr
Camino | Gottes Dreiraumwohnung in Berlin

Das interreligiöse Bauprojekt "House of One" Eine Kirche, eine Synagoge und eine Moschee unter einem Dach, wo man getrennt voneinander betet und miteinander im Austausch ist - das war die Idee des Pfarrers der evangelischen St. Petri-St. Marien-Gemeinde.

12.00 Uhr
Nachrichten und Wetter

12.04 Uhr
Literaturland Hessen

Ein Abend für Ulrich Becher Anlässlich der Bücherverbrennungen, die sich in diesem Jahr zum 88. Mal jähren, widmete sich das Deutsche Exilarchiv 1933-1945 dem Schriftsteller Ulrich Becher einen Abend.

13.00 Uhr
Nachrichten und Wetter

13.04 Uhr
Kaisers Klänge - Musikalische Entdeckungsreisen

Power To The Women - (Die) Musik ist weiblich Moderation: Niels Kaiser Im Frauen-Power-Kaiserklang halten sich die Männer dezent im Hintergrund: als zweite Stimme im Duett, als Begleitband von Popdiven, als Orchester hinter der großen Solistin.

14.00 Uhr
Nachrichten und Wetter

14.04 Uhr
Zwei bis Vier - Menschen und ihre Musik

Christoph Eschenbach, Chefdirigent beim Berliner Konzerthausorchester Moderation: Tabea Dupree Nach einem schweren Trauma hörte Christoph Eschenbach als Sechsjähriger auf zu sprechen. "Die Musik hat mich gerettet" sagt der berühmte Pianist und Dirigent rückblickend.

16.00 Uhr
Nachrichten und Wetter

16.04 Uhr
Hörspiel | Das Wasser in Capri von Martin Mosebach Mit Felix von Manteuffel, Heinrich Giskes und Friedrich von Bülow

Dem Hörspiel "Das Wasser in Capri" liegt ein authentischer Vorfall zugrunde: In den frühen 1950er Jahren trat auf der quellen- und brunnenlosen Insel Capri, die mit der anwachsenden Touristenschar häufig unter Wassermangel litt, ein Unternehmer auf, der allseits seine Überzeugung kundtat, auf der Insel durch Bohrungen auf eigene Wasserressourcen stoßen zu können. Das "Prinzip Hoffnung" schlug bei seinen Zuhörern alsbald in vollständige Gewissheit um: was so begehrt war, konnte einfach nicht ausbleiben.

17.00 Uhr
Klassikzeit mit dem hr-Sinfonieorchester

Ausgewählte Aufnahmen mit dem hr-Sinfonieorchester

18.00 Uhr
Nachrichten und Wetter

18.04 Uhr
ARD-Radiofeature

Übertherapie am Lebensende - Ein Feature über den Umgang mit Sterbenskranken | Martina Keller Unser Gesundheitssystem ist gut darin Menschen zu retten. Aber schwerkranke Menschen über ihren Zustand aufzuklären und Ihnen Behandlungsalternativen aufzuzeigen, ist oftmals nicht vorgesehen.

19.00 Uhr
Nachrichten und Wetter

19.04 Uhr
hr-Bigband

Konzerte und Produktionen, heute mit: hr-Bigband trifft Ana Moura: Fado in Blue Konzerte und Produktionen u.a. mit: hr-Bigband trifft Ana Moura: Fado in Blue | Ana Moura (Gesang) | hr-Bigband | Ed Partyka (Leitung) | Darmstadt, Centalstation, September 2010

20.00 Uhr
Nachrichten und Wetter

20.04 Uhr
Internationale Schostakowitsch-Tage Gohrisch

Leonidas Kavakos spielt Schostakowitsch Erneut werden Werke von Schostakowitsch bei den Schostakowitsch-Tagen uraufgeführt. Im Auftaktkonzert dirigiert Vladimir Jurowski die Staatskapelle Dresden.

23.00 Uhr
Nachrichten und Wetter

23.03 Uhr
Hörbar | Musik grenzenlos

u.a. mit Max Richter, Mari Samuelsen, Hubert von Goisern, Carminho, Max Raabe, Daniel Hope, Tram des Balkans, Aline Frazão, 2Cellos, Riccardo Tesi, Oum, Vesselil Musik ohne Grenzen serviert die "Hörbar" sonntags zu später Stunde. Ein Menü mit handverlesenen Zutaten aus aller Welt, das Klänge ganz unterschiedlicher Herkunft zu einem gemeinsamen Flow verbindet und zum entspannten Zuhören einlädt.