Radioprogramm

Deutschlandfunk

Jetzt läuft

Die Nachrichten

05.00 Uhr
Die Nachrichten

05.05 Uhr
Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05.30 Uhr
Die Nachrichten

05.35 Uhr
Presseschau

Aus deutschen Zeitungen

06.00 Uhr
Die Nachrichten

06.30 Uhr
Die Nachrichten

06.35 Uhr
Morgenandacht

Pfarrer Eberhard Hadem, Roth Evangelische Kirche

06.50 Uhr
Interviews

07.00 Uhr
Die Nachrichten

07.05 Uhr
Presseschau

Aus deutschen Zeitungen

07.15 Uhr
Interviews

07.30 Uhr
Die Nachrichten

07.35 Uhr
Wirtschaftsgespräch

07.54 Uhr
Sport

08.00 Uhr
Die Nachrichten

08.10 Uhr
Interviews

08.30 Uhr
Die Nachrichten

08.35 Uhr
Wirtschaft

08.37 Uhr
Kultur und Wissenschaft

08.50 Uhr
Presseschau

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

09.00 Uhr
Die Nachrichten

09.05 Uhr
Kalenderblatt

Vor 40 Jahren: In Köln findet die erste Stunksitzung statt Den offiziellen Karneval mitzufeiern, war in der linken Szene lange verpönt: Mit Funkenparaden und sexistischen Büttenreden wollte man nichts zu tun haben. Ein Kölner Studentenkollektiv gründete deshalb vor 40 Jahren die "Stunksitzung".

09.10 Uhr
Europa heute

09.30 Uhr
Die Nachrichten

09.35 Uhr
Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft Demut hat Konjunktur Egal ob eine evangelische Fachzeitschrift oder Fußballer in Pressekonferenzen - alle reden von der Demut. Aber: Welche Haltung steckt dahinter? Was ist echte und was ist modische Demut? Dazu zwei Aspekte: "Demut macht ein starkes Rückgrat" Wie Philosophen und evangelische Theologen die Demut deuten "Demut ist die Schwester des Mutes" Ein Gespräch mit Christian Ott, Psychologe, Priester, Theologe, Supervisor im Erzbistum Köln. Er sagt: Demut ist die Schwester des Mutes. Und er warnt: Wenn Führungskräfte sich nicht üben in Demut, führt das in den "Entscheidungsautismus". Am Mikrofon: Andreas Main

10.00 Uhr
Die Nachrichten

10.08 Uhr
Kontrovers

Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern Ringen um Reformen: Welchen öffentlich-rechtlichen Rundfunk braucht es? Gäste: Julia Jäkel, Medienmanagerin und Vorsitzende des Zukunftsrat zu den Öffentlich-Rechtlichen Christine Strobl, ARD-Programmdirektorin Michael Hanfeld, Leiter der Medienredaktion der Frankfurter Allgemeine Zeitung Am MIkrofon: Moritz Küpper Hörertel.: 00800 4464 4464 kontrovers@deutschlandfunk.de Whats-App: 0173 56 90 322

10.30 Uhr
Die Nachrichten

11.00 Uhr
Die Nachrichten

11.30 Uhr
Die Nachrichten

11.35 Uhr
Umwelt und Verbraucher

11.55 Uhr
Verbrauchertipp

Luftreiniger (Test)

12.00 Uhr
Die Nachrichten

12.10 Uhr
Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

12.30 Uhr
Die Nachrichten

12.45 Uhr
Sport

12.50 Uhr
Internationale Presseschau

13.00 Uhr
Die Nachrichten

13.30 Uhr
Die Nachrichten

13.35 Uhr
Wirtschaft am Mittag

13.56 Uhr
Wirtschaftspresseschau

14.00 Uhr
Die Nachrichten

14.10 Uhr
Deutschland heute

14.30 Uhr
Die Nachrichten

14.35 Uhr
Campus & Karriere

15.00 Uhr
Die Nachrichten

15.05 Uhr
Corso

15.30 Uhr
Die Nachrichten

15.35 Uhr
@mediasres

Das Medienmagazin

16.00 Uhr
Die Nachrichten

16.10 Uhr
Büchermarkt

Peter Benchley: "Der weiße Hai" Aus dem Englischen von Vanessa Wieser Übersetzung des Begleitmaterials Walter Hartmann (Milena Verlag, Wien) Ein Beitrag von Oliver Jungen Gerbrand Bakker: "Der Sohn des Friseurs" Aus dem Niederländischen von Andreas Ecke (Suhrkamp Verlag, Berlin) Ein Beitrag von Julia Schröder Am Mikrofon: Wiebke Porombka

16.30 Uhr
Die Nachrichten

16.35 Uhr
Forschung aktuell - Wissenschaft im Brennpunkt

Wissenschaft im Brennpunkt

17.00 Uhr
Die Nachrichten

17.05 Uhr
Wirtschaft und Gesellschaft

17.30 Uhr
Die Nachrichten

17.35 Uhr
Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

18.00 Uhr
Die Nachrichten

18.10 Uhr
Informationen am Abend

18.40 Uhr
Hintergrund

19.00 Uhr
Die Nachrichten

19.05 Uhr
Kommentare und Themen der Woche

19.15 Uhr
Andruck - Das Magazin für Politische Literatur

Annika Brockschmidt: "Die Brandstifter. Wie Extremisten die Republikanische Partei übernahmen" (Rowohlt Verlag) Christof Dipper: "Die Entdeckung der Gesellschaft. Sattelzeit in Europa, 1770-1850" (Vergangenheitsverlag) Solmaz Khorsand: "untertan - Von braven und rebellischen Lemmingen" (Leykam Verlag) Simon Parkin: "Die Insel der außergewöhnlichen Gefangenen. Deutsche Künstler in Churchills Lagern" (Aufbau Verlag) Wieland Wagner: "Das Erbe des Tennos. Die geheimnisvollste Monarchie der Welt und das Ringen um Japans Zukunft " (DVA) Am Mikrofon: Melanie Longerich Trump fiel nicht vom Himmel Hören 06:50Hören 06:50

20.00 Uhr
Die Nachrichten

20.10 Uhr
Musikjournal

Das Klassik-Magazin

21.00 Uhr
Die Nachrichten

21.05 Uhr
Musik-Panorama

Beethovenfest Bonn 2023 "Where All Roses Go" William Byrd "Vigilate" "Civitas Sancti Tui" aus "Cantiones Sacrae I" Claudio Monteverdi "Ma te Raccoglie, o ninfa" aus dem 6. Madrigalbuch Robert Schumann "Der König in Thule" aus "Romanzen und Balladen" op. 67 Trad. American "The Wayfaring Stranger" arr. Paul Smith Bart Howard "Fly me to the Moon" arr. Blake Morgan Michael McGlynn "Where All Roses Go" Apollo5 Clare Stewart, Sopran Penelope Appleyard, Sopran Oscar Golden-Lee, Tenor Oli Martin-Smith, Tenor Augustus Perkins Ray. Bass Aufnahme vom 8.9.2023 aus der Kirche St. Elisabeth, Bonn Am Mikrofon: Jan Ritterstaedt "Für uns ist es zu einer Art Hymne geworden", sagt die Sopranistin Clare Stewart über das Stück "Where All Roses Go" des irischen Komponisten Michael McGlynn. Deshalb trägt auch das Programm des britischen Vokalensembles Apollo5 diesen Titel. Im September 2023 sind die fünf Sängerinnen und Sänger im Rahmen des Beethovenfests Bonn aufgetreten. Das Programm "holt seine Inspiration aus der Liebe in allen ihren Facetten", erzählt Stewart. Dementsprechend breit gefächert ist das Repertoire von Apollo5: Es reicht von der englischen Renaissance bis zu internationaler Popmusik. Das Ensemble singt in der etwas ungewöhnlichen Formation Sopran, Mezzosopran, zwei Tenöre und Bass. So lassen sich dichte harmonische Klangflächen erschaffen. Aber auch solistisch kann jeder der fünf das Publikum berücken.

22.00 Uhr
Die Nachrichten

22.50 Uhr
Sport Aktuell

23.00 Uhr
Die Nachrichten

23.10 Uhr
Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23.53 Uhr
Presseschau

23.57 Uhr
National- und Europahymne

00.00 Uhr
Die Nachrichten

00.05 Uhr
Fazit

Kultur vom Tage (Wdh.)

01.00 Uhr
Die Nachrichten

01.05 Uhr
Kalenderblatt

01.10 Uhr
Hintergrund

(Wdh.)

01.30 Uhr
Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft (Wdh.)

02.00 Uhr
Die Nachrichten

02.05 Uhr
Kommentare und Themen der Woche

(Wdh.)

02.10 Uhr
Andruck - Das Magazin für Politische Literatur

(Wdh.)

02.57 Uhr
Sternzeit

03.00 Uhr
Die Nachrichten

03.05 Uhr
Weltzeit

(Wdh.)

03.30 Uhr
Forschung aktuell - KI verstehen

(Wdh.)

04.00 Uhr
Die Nachrichten

04.05 Uhr
Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr