Radioprogramm

SWR2

Jetzt läuft

SWR2 Oper

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Wolfgang Amadeus Mozart: Allegro maestoso - Allegro molto aus der Serenade D-Dur KV 250 Camerata Academica Salzburg Leitung: Sándor Végh Felix Mendelssohn Bartholdy: Ouvertüre C-Dur op. 101 Academy of St. Martin in the Fields Leitung: Neville Marriner Franz Liszt: "Les jeux d'eau à la Villa d'Este" S 163 Nr. 4 Pierre-Laurent Aimard (Klavier) Pierre-Montan Berton: Nouvelle Chaconne e-Moll Bayerische Kammerphilharmonie Leitung: Reinhard Goebel Ferruccio Busoni: Tanzwalzer op. 53 Orchestra Sinfonica di Roma Leitung: Francesco La Vecchia Georg Friedrich Händel: Andante allegro aus dem Harfenkonzert B-Dur HWV 294 Charlotte Balzereit (Harfe) Stuttgarter Kammerorchester Leitung: Nicol Matt

06.00 Uhr
SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 15.09.2007: Das Kolumba-Museum in Köln wird eingeweiht Von Ulrich Land 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell

08.30 Uhr
SWR2 Wissen

Illegale Abtreibungen und ihre Folgen Von Paul Hildebrandt Jedes Jahr sterben weltweit zehntausende Frauen während einer illegalen Abtreibung, hunderttausende leiden an den Folgen. Abtreibungen sind in vielen Ländern verboten, Ärzt*innen dürfen sie nicht vornehmen. Abtreibungsgegner haben sich global vernetzt, streuen Fakenews, üben Druck auf Frauen, medizinisches Personal und Regierungen aus. In Polen gilt seit Anfang 2021 ein fast gänzliches Abtreibungsverbot, in Nigeria droht Frauen, die abtreiben, eine Gefängnisstrafe. In Deutschland dürfen Frauenärzt*innen keine Werbung für Abtreibungen machen.

08.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
SWR2 Musikstunde

Dante Alighieri zum 700. Todestag(3/5) Mit Antonie von Schönfeld

10.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

10.05 Uhr
SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven.

11.57 Uhr
SWR2 Kulturtipps

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

12.05 Uhr
SWR2 Aktuell

12.30 Uhr
Nachrichten

12.33 Uhr
SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

12.59 Uhr
SWR2 Programmtipps

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

13.05 Uhr
SWR2 Mittagskonzert

Veljo Tormis: 2 Lieder nach Ernst Enno SWR Vokalensemble Stuttgart Leitung: Marcus Creed Mieczyslaw Weinberg: Kammersinfonie Nr. 4 für Klarinette, Triangel und Streichorchester op. 153 Andrei Pushkarev (Triangel) Mate Bekavac (Klarinette) Kremerata Baltica Leitung: Mirga GraĹžinyte-Tyla Gustav Mahler: Klavierquartettsatz a-Moll Kremerata Baltica Gustav Mahler: Rheinlegendchen Wer hat dies Liedlein erdacht Urlicht Anna Lucia Richter (Sopran) Ammiel Bushakevitz (Klavier) Max Bruch: Sinfonie Nr. 3 E-Dur op. 51 Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Leitung: Guillermo García Calvo Arvo Pärt: And I heard a voice ... SWR Vokalensemble Stuttgart Leitung: Marcus Creed

14.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

15.05 Uhr
SWR2 Leben

Allein, aber nicht einsam - Zufrieden leben ohne Partner Von Margret Bielenberg Singles sind meist auf der Suche nach dem passenden Partner oder der passenden Partnerin - am besten fürs Leben! Doch gibt es diese einzig wahre Liebe wirklich? Nils Weichert und Marlene Reichenbach sind skeptisch. Beide kennen das Leben in Beziehungen. Marlene war sogar verheiratet. Doch das Glück ist ihnen immer wieder abhandengekommen. Nun leben sie allein und sind zufrieden damit, sagen beide. Wie sieht ihr partnerloses Leben aus? Was macht sie glücklich? Wohin mit Sehnsucht nach besonderer Nähe? Und kommt eine feste Beziehung wirklich nicht mehr in Frage?

15.30 Uhr
SWR2 Fortsetzung folgt

Trennungsroman(3/5) Von Anna Brüggemann Gekürzte Lesung in 5 Folgen Gelesen von Torben Kessler (Produktion: Radio Bremen / NDR Kultur 2021) (Ausstrahlung auch im Rahmen des ARD Radiofestivals. Lesung, 23.03 Uhr)

15.55 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Thomas Chatterton Williams - Selbstporträt in Schwarz und Weiß. Unlearning Race "Selbstporträt in Schwarz und Weiß" ist ein autobiographisch angelegter Essay des Schriftstellers Thomas Chatterton Williams über seinen Versuch, als Sohn eines Schwarzen und einer weißen Mutter den Festlegungen durch Kollektive zu entfliehen. "Können Schwarze sich ihrem Schwarzsein entziehen, wenn sie in einer durch race geprägten Gesellschaft leben?" fragt Williams. Er reflektiert über die Selbstidentifikation als "Rasse", die sich als Akt politischer Selbstverteidigung gegen weiße Rassisten versteht, aber damit selbst rassistische Stereotypen reproduziert. Aus dem Englischen von Dominik Fehrmann Edition Tiamat, 184 Seiten, 24 Euro ISBN 978-3-89320-270-6 Der amerikanische Autor Thomas Chatterton Williams wurde 1981 geboren und lebt mit seiner Familie in Paris. Neben seiner journalistischen Arbeit hat er jetzt sein zweites Buch geschrieben, das sich einem aktuellen Thema auf ungewohnte Weise nähert: "Selbstporträt in Schwarz und Weiß. Unlearning Race" - dazu Ingo Zander.

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

16.05 Uhr
SWR2 Impuls

Wissen aktuell Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik, die sich vom Mainstream abhebt.

16.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

17.05 Uhr
SWR2 Forum

Zwischen Analyse und Reklame - Wozu Literaturkritik?

17.50 Uhr
SWR2 Jazz vor Sechs

Julian Bossert: Lakshmi fudge me Julian Bossert: Playing music Interpret*innen: Ensemble: Tristano Unchained Thomas Rückert, Piano Julian Bossert, Altsaxofon Stefan Karl Schmid, Tenorsaxofon Calvin Lennig, Bass Hendrik Smock, Schlagzeug

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
SWR2 Aktuell

18.30 Uhr
SWR2 Aktuell - Wirtschaft

18.40 Uhr
SWR2 Kultur aktuell

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
SWR2 Tandem

Der Schmerz und seine Komplizen - mit Samira Peseschkian Moderation: Bernd Lechler Redaktion: Ellinor Krogmann Gast: Samira Peseschkian, Medizinstudentin und chronische Schmerzpatientin

19.54 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Wiederholung von 15.55 Uhr

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter (ARD)

20.04 Uhr
ARD Radiofestival. Konzert

70 Jahre Internationaler Musikwettbewerb der ARD Konzert der Preisträger*innen Moderation: Annekatrin Hentschel Münchner Rundfunkorchester Leitung: Matthias Foremny (Liveübertragung aus dem Prinzregententheater, München) Der Internationale Musikwettbewerb der ARD ist einer der größten und renommiertesten weltweit. Nachdem er im letzten Jahr Corona-bedingt ausfallen musste, wuchs die Vorfreude auf den 70. Wettbewerb, für den sich wieder Hunderte von jungen Musikerinnen und Musikern beworben hatten. Neben den Fächern, Horn, Klavierduo und Violine steht 2021 auch das beliebte Fach Gesang auf dem Programm. Beim ersten der drei Abschlusskonzerte, das traditionell gemeinsam mit dem Münchner Rundfunkorchester gestaltet wird, steht Matthias Foremny am Dirigentenpult.

22.30 Uhr
ARD Radiofestival. Gespräch

Die Kabarettistin Lisa Fitz befragt von Ilka Hein

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter (ARD)

23.03 Uhr
ARD Radiofestival. Lesung

Trennungsroman(3/5) Von Anna Brüggemann Gekürzte Lesung in 5 Folgen Gelesen von Torben Kessler (Produktion: Radio Bremen / NDR Kultur 2021)

23.30 Uhr
ARD Radiofestival. Jazz

Leuchtender Saxofon-Ton - Hessischer Jazzpreis 2020 für Tony Lakatos Von Claus Gnichwitz Viele kennen den Tenorsaxofonisten Tony Lakatos als langjährigen und prägenden Solisten der hr-Bigband. Der gebürtige Ungar spielt aber seit Jahrzehnten auch in unzähligen anderen Projekten und Bands weltweit. Lakatos ist ein Musiker mit einer geradezu schlafwandlerischen Eloquenz, der bei seinen geschmeidigen und virtuosen Improvisationen stets die Form wahrt. Es ist mehr als verwunderlich, dass der Musiker mit dem leuchtenden Ton erst jetzt den Hessischen Jazzpreis erhalten hat. Zu hören sind er und sein Quintett in Ausschnitten aus dem Preisträgerkonzert vom September 2020 in Frankfurt.

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter (ARD)

00.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Antonín Dvorák: Sinfonische Variationen op. 78 NDR Elbphilharmonie Orchester Leitung: John Eliot Gardiner Claude Gervaise / Pierre Attaignant: Alte französische Tänze NDR Brass Joseph Haydn: Sonate e-Moll Hob. XVI/34 Markus Becker (Klavier) Gustave A. Kerker: "The Belle of New York", Suite NDR Radiophilharmonie Leitung: Howard Griffiths Dmitrij Schostakowitsch: Streichquartett c-Moll op. 110 Mitglieder des NDR Elbphilharmonie Orchesters Louis Spohr: Sinfonie Nr. 8 G-Dur op. 137 NDR Radiophilharmonie Leitung: Howard Griffiths

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Georg Philipp Telemann: Suite B-Dur TWV 55:B1 The King's Consort Leitung: Robert King César Cui: "Miniaturen" op. 20 Klavierduo Maria Ivanova & Alexander Zagarinskiy Jean Sibelius: "Eine Sage" op. 9 Göteborger Sinfoniker Leitung: Neeme Järvi Ludwig van Beethoven: Streichquartett F-Dur op. 18 Nr. 1 Cuarteto Casals Richard Wagner: "Götterdämmerung", Schlussszene aus dem 3. Aufzug Eileen Farrell (Sopran) New York Philharmonic Orchestra Leitung: Victor de Sabata

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Nikolaj Rimskij-Korsakow: "Die Mainacht", Ouvertüre Bournemouth Symphony Orchestra Leitung: Paavo Berglund Sergej Rachmaninow: 6 Moments musicaux op. 16 Nikolai Lugansky (Klavier) Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 95 c-Moll Cappella Coloniensis Leitung: Bruno Weil