Radioprogramm

WDR3

Jetzt läuft

Das ARD Nachtkonzert

06.00 Uhr
WDR aktuell

06.05 Uhr
WDR 3 Mosaik

Mit Raoul Mörchen Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur Darin: zur halben Stunde Kurz- und Kulturnachrichten zur vollen Stunde WDR aktuell 07:50 Kirche in WDR 3 Sr. Jordana Schmidt, Schwalmtal Choral

09.00 Uhr
WDR aktuell

09.05 Uhr
WDR 3 Klassik Forum

Mit Katharina Eickhoff Roberto Molinelli: Estate Reloaded; Andrés Gabetta, Violine; Mario Stefano Pietrodarchi, Bandoneon; Cappella Gabetta Juan Bautista José Cabanilles: Corrente Italiana; Harp Consort, Leitung: Andrew Lawrence-King Ottorino Respighi: Pini di Roma, Sinfonische Dichtung; Filarmonica della Scala, Leitung: Riccardo Chailly Franz Liszt: Ave Maria E-Dur; Leslie Howard, Klavier Claudio Monteverdi / Girolamo Frescobaldi: Assumpta est Maria / Sonata sopra Sancta Maria / Ave maris stella, aus "Vespro della Beata Vergine"; Claire Lefilliâtre, Sopran; Fiona McGown, Mezzosopran; Francisco Manalich, Sébastien Obrecht und Pierre-Antoine Chaumien, Tenor; Arnaud Richard und Renaud Brés, Bass; La Tempête, Leitung: Simon-Pierre Bestion Louise Farrenc: Sinfonie Nr. 3 g-Moll, op. 36; NDR Radiophilharmonie, Leitung: Johannes Goritzki Ambroise Thomas: Ausschnitt aus der Oper "Mignon"; Kathleen Battle, Sopran; Choeur et Orchestre de l'Opéra Bastille, Leitung: Myung-Whun Chung Robert Schumann: Requiem für Mignon, op. 98b; Helen Donath und Julie Kaufman, Sopran; Marjana Lipovsek und Birgit Calm, Alt; Jan-Hendrik Rootering, Bass; Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Leitung: Wolfgang Sawallisch Robert Schumann: Davidsbündlertänze, op. 6; Alfred Cortot, Klavier Luigi Boccherini: Sextett f-Moll, op. 23,4; Europa Galante Keiko Abe: Memories of the Seashore; Keiko Abe, Marimbafon

12.00 Uhr
WDR 3 Der Tag um zwölf

12.10 Uhr
WDR 3 Kultur am Mittag

Mit Nicolas Tribes Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur

13.00 Uhr
WDR aktuell

13.04 Uhr
WDR 3 Lunchkonzert

Mit Nicolas Tribes

14.45 Uhr
WDR 3 Lesezeichen

15.00 Uhr
WDR aktuell

15.04 Uhr
WDR 3 Tonart

Mit Anna Winterberg Darin: zur vollen Stunde WDR aktuell

17.45 Uhr
WDR 3 ZeitZeichen

5. August 1946 - Der Todestag des deutschen Politikers und Reichskanzlers Wilhelm Marx Von Heiner Wember Er gehörte zu den Realpolitikern, die den demokratischen Laden der Weimarer Republik so gut es ging zusammen hielten. Wilhelm Marx aus Köln war Abgeordneter des katholischen Zentrums, der Reichskanzler der Weimarer Republik mit der längsten Amtszeit und demokratischer Kandidat für das Reichspräsidentenamt. Er unterlag 1925 dem Kandidaten der Rechten Paul von Hindenburg nur knapp. Ein vorzeitig schlechtes Omen für die weitere Geschichte der ersten deutschen Republik. Marx war weniger bekannt als die demokratischen Politiker Friedrich Ebert und Gustav Stresemann, gehörte aber zu den tragenden Persönlichkeiten der Weimarer Republik. Ein Meister des Ausgleichs. Nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten ging Marx in die innere Emigration und lebte bis zu seinem Tod in Bonn.

18.00 Uhr
WDR 3 Der Tag um sechs

18.10 Uhr
WDR 3 Resonanzen

Mit Dominik Jozic Aktuelles aus der Kultur

19.00 Uhr
WDR aktuell

19.04 Uhr
WDR 3 Hörspiel

Was man von hier aus sehen kann (4/4) Von Mariana Leky Traurig-schönes Feel-Good-Stück Bearbeitung: Petra Feldhoff und Mariana Leky Komposition: Mike Herting

19.35 Uhr
WDR 3 Foyer

Einstimmung auf den Abend im ARD Radiofestival

20.00 Uhr
ARD Radiofestival. Nachrichten

20.04 Uhr
ARD Radiofestival. Konzert

Julian Steckel und Alexej Gerassimez ARD-Preisträger im Privatkonzert Johann Sebastian Bach: Suite Nr. 3 C-Dur, BWV 1009 für Violoncello solo Zoltán Kodály: Violoncellosonate, op. 8 Julian Steckel, Violoncello Aufnahme vom 1. April 2020 aus der Wohnung von Julian Steckel, Berlin Joseph Haydn: Violoncellokonzert Nr. 1 C-Dur, Hob VIIb:1 Julian Steckel, Violoncello; Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Leitung: Christopher Moulds Aufnahme vom 24. September 2020 aus dem Konzerthaus Berlin Paul Smadbeck: Rhythm Song Mark Glentworth: Blues for Gilbert John Psathas: Farewell to the Flesh Alexej Gerassimez: Eravie / Soul of Bottle Astor Piazzolla: Libertango Alexej Gerassimez, Schlagzeug Aufnahme vom 2. April 2020 aus der Wohnung von Alexej Gerassimez, Berlin (Kurzfristige Änderungen vorbehalten)

22.30 Uhr
ARD Radiofestival. Gespräch

Der Countertenor David Erler befragt von Lothar Lenz

23.00 Uhr
ARD Radiofestival. Nachrichten

23.03 Uhr
ARD Radiofestival. Lesung

Ein Spalt Luft (4/5) Von Mischa Mangel Gelesen von Marek Harloff

23.30 Uhr
ARD Radiofestival. Jazz

Magier an 120 Instrumenten - Der brasilianische Perkussionist Airto wird 80 Von Thomas Haak

00.00 Uhr
ARD Radiofestival. Nachrichten

00.03 Uhr
Das ARD Nachtkonzert

Übernahme von: Bayerischer Rundfunk Edward Elgar: Cockaigne, op. 40, Konzertouvertüre; Münchner Rundfunkorchester, Leitung: Karl Sollack Franz Liszt: Polonaise brillante E-Dur; Gerhard Oppitz, Klavier; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Leitung: Colin Davis Ottorino Respighi: Antiche danze ed arie, Suite Nr. 3; Münchner Rundfunkorchester, Leitung: Henry Raudales Dmitrij Schostakowitsch: Streichquartett Es-Dur, op. 117; Artemis Quartett Joseph Haydn: Missa B-Dur, Hob XXII:14 "Harmoniemesse"; Malin Hartelius und Michaela Knab, Sopran; Judith Schmid, Alt; Christian Elsner und Bernhard Schneider, Tenor; Franz-Josef Selig, Bass; Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Leitung: Mariss Jansons ab 02:03: Wolfgang Amadeus Mozart: Concertone, KV 190; Itzhak Perlman und Pinchas Zukerman, Violine; Israel Philharmonic Orchestra, Leitung: Zubin Mehta Alexander Skrjabin: Klavierkonzert fis-Moll, op. 20; Yevgeny Sudbin; Bergen Philharmonic Orchestra, Leitung: Andrew Litton Benjamin Godard: Scènes poétiques, op. 46; Staatliches Slowakisches Philharmonisches Orchester, Leitung: Kirk Trevor Franz Xaver Richter: Streichquartett Es-Dur, op. 5,4; casalQuartett Louis Spohr: Klarinettenkonzert Nr. 3 f-Moll; Orchestre de Chambre de Lausanne, Solist und Leitung: Paul Meyer ab 04:03: Henry Purcell: Suite aus "King Arthur"; Parley of Instruments Baroque Orchestra, Leitung: Roy Goodman Camille Saint-Saëns: Septett Es-Dur, op. 65; Ensemble Kontraste Jean Sibelius: Scènes historiques I, op. 25; Norwegisches Rundfunk-Sinfonieorchester, Leitung: Ari Rasilainen ab 05:03: Antonio Vivaldi: Konzert g-Moll; Rachel Podger und Bojan Cicic, Violine; Alison McGillivray, Violoncello; Brecon Baroque Emmanuel Chabrier: Fête polonaise, aus "Le Roi malgré lui"; Orchestre de la Suisse Romande, Leitung: Ernest Ansermet Isaac Albéniz: Asturias, op. 47,5; Milos Karadaglic, Gitarre Ludwig van Beethoven: Andante con moto aus der Sinfonie Nr. 5 c-Moll, op. 67; MusicAeterna, Leitung: Teodor Currentzis Johann Sebastian Bach: Konzert d-Moll, BWV 1059R; Schwedisches Kammerorchester, Oboe und Leitung: Alexej Ogrintschuk Luigi Boccherini: Allegro assai aus der Sinfonie A-Dur, op. 12,6; Akademie für Alte Musik Berlin Darin: 02:00, 04:00, 05:00 WDR aktuell