Radioprogramm

WDR3

Jetzt läuft

WDR 3 Tonart

06.00 Uhr
WDR aktuell

06.05 Uhr
WDR 3 Mosaik

Mit Michael Struck-Schloen Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur Darin: zur halben Stunde Kurz- und Kulturnachrichten zur vollen Stunde WDR aktuell 07:50 Kirche in WDR 3 Martin Kürble, Düsseldorf Choral Ein Gedicht: "Adam und Eva in einer frühen Darstellung" von Luise Büchner

09.00 Uhr
WDR aktuell

09.05 Uhr
WDR 3 Klassik Forum

Mit Hein van Eekert WDR 3 Klassik Forum - Klassische Musik zum Nachhören Heute mit dem Musikrätsel Giuseppe Verdi: Ouvertüre zu "Un giorno di regno"; Filarmonica della Scala, Leitung: Riccardo Chailly Carlo Gesualdo di Venosa: Tristis est anima mea; Les Cris de Paris, Leitung: Geoffroy Jourdain Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 8 F-Dur, op. 93; WDR Sinfonieorchester, Leitung: Jukka-Pekka Saraste Wolfgang Amadeus Mozart: Arie des Sextus, aus dem 1. Akt der Oper "La clemenza di Tito", KV 621; Joyce DiDonato, Mezzosopran; Orchestra of the Eighteenth Century, Leitung: Frans Brüggen Musikrätsel Jean-Philippe Rameau: Suite, aus der Oper "Platée"; European Union Baroque Orchestra, Leitung: Roy Goodman Christoph Willibald Gluck: Arie des Sesto "Opprimete i contumaci", aus "La clemenza di Tito"; Raffaella Milanesi, Sopran; l'arte del mondo, Leitung: Werner Ehrhardt Georg Friedrich Händel: Rezitativ und Arioso des Xerxes "Frondi tenere, e belle - Ombra mai fù", aus der Oper "Serse"; Julie Boulianne, Mezzosopran; Clavecin en concert, Leitung: Luc Beauséjour Franz Schubert: Sonate a-Moll, D 821 "Arpeggione-Sonate"; Kian Soltani, Violoncello; Aaron Pilsan, Klavier Louise-Angélique Bertin: Ouvertüre zu "Fausto"; Les Talens Lyriques, Leitung: Christophe Rousset Hector Berlioz: Tristia, op. 18; John Alldis Choir; London Symphony Orchestra, Leitung: Colin Davis Florian Leopold Gaßmann: L'amore artigiano; English Chamber Orchestra, Leitung: Richard Bonynge Antonio Salieri: Armonia per un Tempio della Notte; Armonia Ensemble

12.00 Uhr
WDR 3 Der Tag um zwölf

Der Tag im Radio WDR aktuell liefert in kompakten zehn Minuten die Nachrichten aus Nordrhein-Westfalen, Deutschland und der Welt - in den Sendungen der "Tag um zwölf" und "Der Tag um sechs". Aktuelle Informationen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Weltgeschehen werden zusammengefasst, mit klaren vertiefenden Schwerpunkten und journalistischer Einordnung.

12.10 Uhr
WDR 3 Kultur am Mittag

Mit Nicolas Tribes Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur

13.00 Uhr
WDR aktuell

13.04 Uhr
WDR 3 Lunchkonzert

Mit Nicolas Tribes

14.45 Uhr
WDR 3 Lesezeichen

Christoph Hein: Von allem Anfang an Teil 2 Christoph Heins Roman "Von allem Anfang an" spielt in der DDR vor dem Mauerbau. Daniel ist zwölf, dreizehn Jahre alt, nicht mehr Kind und noch lange nicht erwachsen und findet das Leben unendlich langweilig. Doch das ändert sich bald. Daniel lernt Wörter wie schwul oder sieht zum ersten Mal die Brüste eines Mädchens und lernt küssen. Andererseits ist es auch die Welt des Kalten Krieges, die Christoph Hein beschreibt, russische Panzer rollen durch Budapest.

15.00 Uhr
WDR aktuell

15.04 Uhr
WDR 3 Tonart

Mit Nele Freudenberger Darin: zur vollen Stunde WDR aktuell

17.45 Uhr
WDR 3 ZeitZeichen

12. April 1944 - Großangriff der SS auf Widerstandsgruppen in den Cevennen Von Thomas Pfaff

18.00 Uhr
WDR 3 Der Tag um sechs

Der Tag im Radio WDR aktuell liefert in kompakten zehn Minuten die Nachrichten aus Nordrhein-Westfalen, Deutschland und der Welt - in den Sendungen der "Tag um zwölf" und "Der Tag um sechs". Aktuelle Informationen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Weltgeschehen werden zusammengefasst, mit klaren vertiefenden Schwerpunkten und journalistischer Einordnung.

18.10 Uhr
WDR 3 Resonanzen

Mit Dominik Jozic Aktuelles aus der Kultur Überblick über die wichtigen Themen des Tages Darin: 19:00 WDR aktuell

19.00 Uhr
WDR aktuell

19.04 Uhr
WDR 3 Hörspiel - Krimi

Endstation Venedig (2/2) Von Donna Leon Wiederholung: WDR 5 Sa. 17.04 Uhr Commissario Brunettis zweiter Fall Regie: Hans Gerd Krogmann Produktion: WDR 1998

20.00 Uhr
WDR aktuell

20.04 Uhr
WDR 3 Konzert live

Mit Johannes Zink Geballte Klangmacht - das NDR Elbphilharmonie Orchester spielt mit Gustav Mahlers "Sinfonie der Tausend" eine Musik der Superlative. Alleine die Besetzungsliste dieses Konzerts spricht Bände: drei Sopran- und zwei Alt-Soli, Tenor-, Bariton- und Bass-Solo, Knabenchor und zwei gemischte Chöre sowie großes Orchester sind im Einsatz bei Gustav Mahlers achter Sinfonie. Den Beinamen "Sinfonie der Tausend" hat sie sich redlich verdient, und mit dieser Zahl sind nicht die 2100 Besucher der Elbphilharmonie gemeint, die die Aufführung von Mahlers Achter durch das NDR Elbphilharmonie Orchester vor Ort mitverfolgen. Mahler hat seit der Gründung des Orchesters 1945 immer eine herausragende Rolle in den Programmen des Orchesters gespielt. Mit kaum einem anderen Komponisten lässt sich die Leistungsfähigkeit eines Klangkörpers auch besser unter Beweis stellen. Diese Tradition setzt das NDR Elbphilharmonie Orchester unter der Leitung von Semyon Bychkov in diesem Live-Konzert fort. Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 8 Es-Dur "Sinfonie der Tausend" Carolyn Sampson, Alexandria Shiner und Miriam Kutrowatz, Sopran; Tanja Ariane Baumgartner und Jennifer Johnston, Mezzosopran; Andreas Schager, Tenor; Adam Plachetka und David Leigh, Bass; NDR Vokalensemble; Rundfunkchor Berlin; Prager Philharmonischer Chor; Knabenchor Hannover; NDR Elbphilharmonie Orchester, Leitung: Semyon Bychkov Übertragung aus der Elbphilharmonie Parallele Ausstrahlung als Mehrkanal 5.1

22.30 Uhr
WDR 3 Jazz

Mit Thomas Mau Von den Meilensteinen in der Geschichte des Jazz zu den spannendsten Neuerscheinungen und aktuellen Trends. Unsere Autor:innen schaffen Orientierung im rasenden Lauf der Ereignisse, in den Clubs von NRW und den Jazz-Metropolen der Welt. Von den Meilensteinen in der Geschichte des Jazz zu den spannendsten Neuerscheinungen und aktuellen Trends. Unsere Autor:innen schaffen Orientierung im rasenden Lauf der Ereignisse, in den Clubs von NRW und den Jazz-Metropolen der Welt.

23.00 Uhr
WDR aktuell

23.03 Uhr
WDR 3 open: Diskurs

"Diskurs" verhandelt die Themen des Musiklebens, die nicht Personen-, Jubiläums- oder Anlassgebunden sind. Themen stehen im Vordergrund. "Diskurs" verhandelt die Themen des Musiklebens, die nicht Personen-, Jubiläums- oder Anlassgebunden sind. Weder Musiker noch Funktionäre stehen im Fokus, sondern Themen. Das Spektrum reicht von der (medienübergreifenden) Meinungsschau (von Autoren präsentiert) über Dreiergespräche, die durch relevante Musik gegliedert werden bis hin zu spielerischen Dialogformaten wie dem Blindfoldtest.

00.03 Uhr
Das ARD Nachtkonzert

Übernahme von: Bayerischer Rundfunk Felix Mendelssohn Bartholdy: Sinfonie Nr. 3 a-Moll "Schottische"; Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR, Leitung: Roger Norrington Wolfgang Amadeus Mozart: Adagio und Allegro f-Moll, KV 594; Orsolino Quintett Carl Loewe: Abendgesang, op. 10; Jan Kobow, Tenor; Cord Garben, Klavier Luigi Cherubini: Streichquartett Nr. 1 Es-Dur; Hausmusik London Zoltán Kodály: Suite zur Volksoper "Háry János"; SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg, Leitung: José Serebrier ab 02:03: Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Es-Dur; Ronald Brautigam; Sinfonieorchester Norrköping, Leitung: Andrew Parrott Clara Schumann: Klaviertrio g-Moll, op. 17; Abegg Trio Anton Bruckner: Ouvertüre g-Moll; Radio-Sinfonieorchester Prag, Leitung: Gerd Schaller Joseph Haydn: Streichquartett G-Dur, op. 77,1; Emerson String Quartet Jan Dismas Zelenka: Litaniae de Sancto Xaverio; Collegium Vocale 1704, Leitung: Václav Luks ab 04:03: Nadia Boulanger: Fantaisie variée; Florian Uhlig, Klavier; Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, Leitung: Pablo González Gustav Holst: The Golden Goose, op. 45,1; Joyful Company of Singers; BBC National Orchestra of Wales, Leitung: Richard Hickox Mili Balakirew: Islamey; Ferzan Önder, Klavier ab 05:03: Carl Maria von Weber: Klarinettenkonzert Nr. 1 f-Moll; Martin Fröst; Tapiola Sinfonietta, Leitung: Jean-Jacques Kantorow Joseph Haydn: Klaviertrio F-Dur, Hob XV:40; Beaux Arts Trio Gioacchino Rossini: Fagottkonzert; Patrick de Ritis; Philharmonisches Orchester Würzburg, Leitung: Enrico Calesso Antonio Vivaldi: Concerto a-Moll; Walter Vestidello, Violoncello; Sonatori de la Gioiosa Marca Ludwig van Beethoven: Allegro aus der Sonate F-Dur, op. 24; David Garrett, Violine; Alexander Markovich, Klavier Benjamin Bilse: Marienwalzer; WDR Funkhausorchester, Leitung: Christian Simonis Darin: 02:00, 04:00, 05:00 WDR aktuell