Radioprogramm

SWR2

Jetzt läuft

SWR2 Glauben

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

Nachrichten

05.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Kultur Wolfgang Amadeus Mozart: Hornkonzert Es-Dur KV 447 Timothy Brown (Horn) Academy of St. Martin in the Fields Leitung: Iona Brown Friedrich II. von Preußen: Sinfonie G-Dur Kammerorchester Carl Philipp Emanuel Leitung: Hartmut Haenchen Cécile Chaminade: "Callirhoë", Ballettsuite Orchestre National de Metz Leitung: David Reiland Vicente Martin y Soler: Divertimento Nr. 4 B-Dur Moonwinds Ludwig Minkus: "La Bayadère", Ballett Erich Gruenberg (Violine) London Symphony Orchestra Leitung: Richard Bonynge Johann Wilhelm Hässler: Grande Gigue d-Moll op. 31 Anthony Spiri (Klavier)

06.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

Nachrichten

06.03 Uhr
SWR2 Musik am Morgen

Kultur William Byrd: Galiardas Passamezzo für Cembalo F57 Pieter-Jan Belder (Cembalo) Karl Friedrich Abel: Violoncellokonzert Nr. 1 B-Dur K 52 Bruno Delepelaire (Violoncello) Berliner Barock Solisten Charles-Marie Widor: Introduction et Rondo op. 72 Annelien van Wauwe (Klarinette) Paloma Kouider (Klavier) Claude Debussy: "Petite Suite" L 65, Bearbeitung Orchestre National des Pays de la Loire Leitung: Pascal Rophé Franz Liszt: Années de Pélerinage, Troisième Année Alfred Brendel (Klavier) Ottorino Respighi: Aubade für Violine und Klavier Fabio Biondi (Violine) Luigi Di Ilio (Klavier)

06.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

Service (Verbraucherthemen)

07.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

Nachrichten

07.03 Uhr
SWR2 Musik am Morgen

Kultur Jean-Marie Leclair der Ältere: Violinkonzert a-Moll op. 7 Nr. 5 Théotime Langlois de Swarte (Violine) Les Ombres Wolfgang Amadeus Mozart: Klaviersonate Nr. 18 D-Dur KV 576 Maria João Pires (Klavier) Théodore Gouvy: Variationen und Rondo aus Symphonie brève op. 58 Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Leitung: Pietari Inkinen Camille Saint-Saëns: "Der Schwan" aus Der Karneval der Tiere, Fassung für Violoncello und Harfe Lionel Martin (Violoncello) Agnès Clément (Harfe)

07.55 Uhr
Lied zum Sonntag

Kirche/Religion

08.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

Nachrichten

08.03 Uhr
SWR2 Kantate

Kultur Johann Sebastian Bach: "Du Hirte Israel, höre" BWV 104 Julius Pfeifer (Tenor) Otto Katzameier (Bass) SWR Vokalensemble Stuttgart SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg Leitung: Hans Zender Rolf Schweizer: "Der Herr ist mein getreuer Hirt" Ernst Wacker (Orgel) Heinrich Schütz: "Der Herr ist mein Hirt" SWV 33 Dorothee Mields (Sopran) David Erler (Countertenor) Georg Poplutz, Tobias Mäthger (Tenor) Dresdner Kammerchor Dresdner Barockorchester Leitung: Hans-Christoph Rademann 1724 komponiert Johann Sebastian Bach in seinem ersten Amtsjahr als Leipziger Thomaskantor für den Sonntag Misericordias Domini, den zweiten Sonntag nach Ostern, die Kantate "Du Hirte Israel, höre" BWV 104. Sie beginnt mit einem Zitat aus Psalm 80. Darin wird Gott als Hirte des Volkes Israel um Befreiung gebeten. Der Text aus dem Alten Testament wird im Neuen Testament, insbesondere in der so genannten "Hirtenrede" aus dem Johannesevangelium, auf Jesus Christus als den guten Hirten bezogen. Dieses Bild klingt im Schlusschoral der Kantate erneut an. Zu diesem Choral hat Rolf Schweizer ein Vorspiel geschrieben, und Heinrich Schütz hat den Text in seinen "Psalmen Davids" op. 2 vertont.

08.30 Uhr
SWR2 Wissen

Die Welt wird immer komplexer - Wie können wir das bewältigen? Vortrag Ralf Caspary im Science Talk mit dem Physiker und Buchautor Marco Wehr Komplexität ist in der modernen Welt unvermeidlich, doch sie stellt das menschliche Gehirn vor große Herausforderungen und erzeugt immer wieder Überforderungen. Ralf Caspary im Science Talk mit dem Physiker und Buchautor Marco Wehr.

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

Nachrichten

09.03 Uhr
SWR2 Matinee

Kleiner Spießer: der Kaktus Kultur Sonntagsfeuilleton mit Stefanie Junker. Die SWR2 Matinee sucht nach stichhaltigen Beweisen, ob der Kaktus wirklich ein kleiner Spießer ist. 10:00 - 10:03 Nachrichten, Wetter 11:00 - 11:03 Nachrichten, Wetter Er ist eine Pflanze für Liebhaber. Wer einmal auf den Kaktus gekommen ist, den lässt das Meer aus Grün, Stacheln und Blüten offenbar nicht mehr los. Kakteen sind immer wieder angesagt. Ob in Echt, als Designelement, als Deko oder als Print auf T-Shirts: Sie sind echte Hingucker und verströmen angeblich gute Laune. Das testen wir von der SWR2 Matinee heute aus, wir kümmern uns um Schwiegermuttersessel, Königin der Nacht & Co. Wir fragen nach, wie der Kaktus zu uns nach Europa kam. Wir besuchen "den Gärtner vom Alex", Joachim Fiedler, der zu DDR-Zeiten Exotik ins Herz von Ost-Berlin zauberte. Wir schauen uns an, wie das Kakteenfenster Einzug in die Kunstwelt hielt, wir analysieren die Peyote-Zeremonie und wir stellen den Bezug her zwischen Grammophon und Kaktus. Und am Ende essen wir ihn auch noch, den Kaktus. Gesprächspartner der Sendung sind Detlef Bauer von den Kakteenfreunden Württemberg, Martin Kölbel, Autor des Buches "Kakteen" aus der Reihe Naturkunden von Matthes & Seitz, und Pablo Hagemeyer, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie. Redaktion: Nicole Dantrimont Musikredaktion: Malte Hemmerich

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

Nachrichten

12.05 Uhr
SWR2 Glauben

50 Jahre Nelkenrevolution - Salarzars willige Dulder Kirche/Religion Der Diktator und die katholische Kirche Portugals Von Franka Welz Unter Diktator Salazar bekam die katholische Kirche eine zentrale Rolle in Portugal und seinen Kolonien. Gleichwohl hatte sie aber nur begrenzt etwas zu sagen.

12.30 Uhr
SWR2 Mittagskonzert

SWR Symphonieorchester Kultur Isabelle Faust (Violine, Artist in Residence des SWR Symphonieorchesters) Mitglieder des SWR Symphonieorchesters Ludwig van Beethoven: Septett Es-Dur op. 20 (Konzert vom 26. Februar 2024 im Konzerthaus Freiburg, Ausschnitt) Leopold Mozart: Serenade D-Dur LMV VIII:9 Mayumi Shimizu (Posaune) Leitung: Konrad Junghänel Joseph Haydn: Sinfonia concertante für Oboe, Fagott, Violine, Violoncello und Orchester B-Dur Hob I:105 Leitung: Reinhard Goebel Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie D-Dur KV 19 Leitung: Nicholas McGegan Mit Werken von Ludwig van Beethoven und Johannes Brahms ist Artist in Residence Isabelle Faust in dieser Saison nicht nur als Solistin, sondern auch als prima inter pares in der Kammerkonzertreihe des SWR Symphonieorchesters zu erleben. Beethovens Septett op. 20 steht im ersten Teil des Konzertmitschnitts aus Freiburg auf dem Programm. Das umfangreiche Frühwerk ist einerseits ein klingender Abschied vom hochgeschätzten Lehrmeister Haydn und zugleich Beethovens ganz eigene "Schöpfung".

13.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

Service (Verbraucherthemen)

14.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

Nachrichten

14.05 Uhr
SWR2 Feature

Schwimmen gegen den Strom - Eine Geschichte des Zeev Borger Feature Zum Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Buchenwald am 12.04.1945 Von Fabiana Blasco Der alte Mann geht täglich schwimmen, er spielt regelmäßig Schach mit einem Freund, und was er nicht mag, ist, wenn jemand versucht, ihn mit einer gleichaltrigen Dame zu verkuppeln. Zeev Borger ist 96. Er lebt in Tel Aviv. Lange war er Busmechaniker, später fuhr er die Busse auch. Ein durchschnittlicher, freundlicher, älterer Herr. Auf seinem Arm eine Nummer: 176615. - Zum Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Buchenwald erzählt Fabiana Blasco die Geschichte von Zeev - in umgekehrter Richtung, gegen den Strom. Ein vermeintlich normales Leben, an dessen Beginn eine Wunde lag.

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

Nachrichten

15.05 Uhr
SWR2 Zur Person

Der Lautenist und Ensembleleiter Thomas Dunford Porträt Von Doris Blaich "Musik berührt das Beste im Menschen", sagt Thomas Dunford. Das kann man direkt erleben, wenn er Laute spielt - mit Drive, Feuer, Energie und einer liebevollen Zärtlichkeit für sein Instrument. Als Sohn zweier Gambisten in Paris aufgewachsen, begegnete er mit neun Jahren der Laute und blieb ihr seitdem treu. Schon früh spielte er in den renommierten Barockensembles in Frankreich und England, auf der ganzen Welt tritt er als Solist auf. 2018 gründete er mit Musikerfreunden das inzwischen mehrfach preisgekrönte Ensemble Jupiter, "weil ich Kammermusik machen wollte, bei der jeder einzelne die Verantwortung eines Dirigenten trägt und sich musikalisch frei bewegt." (SWR 2023) Musikliste: Antonio Vivaldi: 1. Satz aus der Sinfonia zur Oper "Ercole sul Termodonte" RV 710 Jupiter Leitung: Thomas Dunford Georg Friedrich Händel: "Eternal source of love divine" aus der Ode for Queen Anne HWV 74, Bearbeitung Lea Desandre (Mezzosopran) Iestyn Davies (Countertenor) Jupiter Leitung: Thomas Dunford Georg Friedrich Händel: "To thee thou glorious son of worth" aus Theodora HWV 68 Lea Desandre (Mezzosopran) Iestyn Davies (Countertenor) Jupiter Leitung: Thomas Dunford Georg Caspar Schürmann: "Sinfonia pour la tempête" aus Die getreue Alceste Jupiter Leitung: Thomas Dunford Johann Sebastian Bach: Prélude aus der Suite für Laute g-Moll BWV 995 Thomas Dunford ((Theorbe) Antonio Vivaldi: "Scenderò, volerò, griderò" aus Ercole sul Termodonte RV 710 Lea Desandre (Mezzosopran) Jupiter Leitung: Thomas Dunford Antoine Forqueray: "Jupiter" Jean Rondeau (Cembalo) Thomas Dunford (Erzlaute)

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

Nachrichten

16.05 Uhr
SWR2 Alte Musik

Neue CDs Kultur Vorgestellt von Doris Blaich

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

Nachrichten

17.05 Uhr
SWR2 lesenswert Magazin

Literatur/Lesung Redaktion und Moderation: Anja Brockert

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

Nachrichten

18.05 Uhr
SWR2 Aktuell

Nachrichten

18.20 Uhr
SWR2 Hörspiel

Tauben im Gras Hörspiel Nach dem gleichnamigen Roman von Wolfgang Koeppen Mit: Ulrich Noethen, Siemen Rühaak, Werner Wölber, Jens Harzer, Walter Renneisen u. v. a. Komposition: Günter Lenz Hörspielbearbeitung und Regie: Leonhard Koppelmann (Produktion: HR / SWR / WDR 2009) 20. Februar 1951 in einer Großstadt der US-amerikanischen Besatzungszone. Es könnte München sein. Das Wirtschaftswunder zeigt seine ersten Früchte, die Faschisten und ihre Mitläufer spielen Demokratie, die Amerikaner glauben an eine humane Zukunft Deutschlands, der "Kalte Krieg" bedroht die Gegenwart. Über eine mosaikartige Szenenfolge, nach dem Montageprinzip verknüpft, gleiten zahlreiche Personen wie eine Taubenschar scheinbar zufällig durch den Tag. Sie münden am Abend in einer Lesung im Amerikahaus und in einem Bräuhaus, wo die alte Bereitschaft zu Rassismus und Gewalt wieder aufflammt.

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

Nachrichten

20.03 Uhr
SWR2 Oper

Jules Massenet: "Thaïs" Kultur Comédie-lyrique in 3 Akten Thaïs, Kurtisane: Renée Fleming Atanel, junger Zönobit: Thomas Hampson Nicias: Giuseppe Sabbatini Palémon, alter Zönobit: Stefano Palatchi La Charmeuse, Tänzerin: Elisabeth Vidal Crobbyle, Sklavin: Marie Devellereau Myrtale, Sklavin: Isabelle Cals Albine, Äbtissin: Enkelejda Shkosa Nicias Diener: David Grousset Zönobiten: Olivier Schock, Bernard Mansencal, Bruno Moga, Loïc Cassin, José Luis Victoria Choeur de l'Opéra de Bordeaux Orchestre National Bordeaux Aquitaine Leitung: Yves Abel Jules Massenets Oper "Thaïs" aus dem Jahr 1894 ist heutzutage fast nur noch bekannt durch das "Meditation" genannte Orchesterzwischenspiel. Man hält es für ein Stück Entspannungsmusik, dabei ist es ein hocherotisch aufgeladenes Gebet einer ägyptischen Kurtisane, die sich in einen frühchristlichen Mönch verliebt hat. Eigentlich damit ein Stück über Fleisch, Körper, Sexualität, Verführung und Entsagung, dessen Musik von großer Sinnlichkeit und lyrischer Weite geprägt ist. Jedenfalls lohnt es sich, die Oper jenseits des zu Tode gerittenen Zwischenspiels zu entdecken.

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

Nachrichten

23.03 Uhr
SWR2 Essay

Dr. C´s Conversationslexikon (14) Essay Eine ökonomische Radiofeature-Reihe Teil 14: F wie Feierabend Von Armin Chodzinski "It really is a ccol word to describe being done for the day" - im englischen Sprachraum ist man drauf und dran, das Wort zu importieren. Es ist ja auch ein besonderer Begriff. Ursprünglich war der Feierabend der Abend vor einem Feiertag. Was aber bedeutet das Wort heute? Nach der Arbeit wird gefeiert? Wer, wie und warum? Armin Chodzinski alias Dr. C. geht dem Verhältnis von Freizeit und Arbeit in einer ökonomischen Revue nach. Im Feierabendhaus des größten Chemiekonzerns der Welt.

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

Nachrichten

00.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Kultur Johann Friedrich Fasch: Konzert D-Dur Les Amis de Philippe Leitung: Ludger Rémy Eugène Bozza: Suite F-Dur Leipziger Hornquartett Georg Philipp Telemann: "Freuet euch des Herrn, ihr Gerechten" Magdalena Podkoscielna (Sopran) Andreas Post (Tenor) Matthias Vieweg, Ekkehard Abele (Bass) Telemannisches Collegium Michaelstein Leitung: Ludger Rémy Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichquartett D-Dur op. 44 Nr. 1 Leipziger Streichquartett Eduard Künneke: Tänzerische Suite op. 26 Orchester der Staatsoperette Dresden Leitung: Ernst Theis

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

Nachrichten

02.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Kultur Joseph Haydn: Violinkonzert A-Dur Hob. VIIa/3 Isabelle Faust (Violine) Münchener Kammerorchester Leitung: Christoph Poppen Johann Wilhelm Wilms: Sonate C-Dur op. 31 Klavierduo Hans-Peter und Volker Stenzl Bernhard Henrik Crusell: Concertino B-Dur Karen Geoghegan (Fagott) BBC Philharmonic Leitung: Gianandrea Noseda Hermann Ambrosius: Sonate D-Dur op. 24 Matthias Perl (Flöte) Thomas Haberlah (Klavier) William Perry: "The Silent Years" Matthias Perl (Flöte) Thomas Haberlah (Klavier) National Symphony Orchestra Leitung: Paul Philipps

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

Nachrichten

04.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Kultur Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert A-Dur KV 488 Christopher Park (Klavier) SWR Symphonieorchester Leitung: Christoph Eschenbach Antonio de Literes y Carrion: "Ah del rustico pastor" Al Ayre Español Antonio Vivaldi: Violinkonzert h-Moll RV 390 Giuliano Carmignola (Violine) Accademia dell'Annunciata Leitung: Riccardo Doni